News

Take That: Große Reunion mit Robbie Williams und Jason Orange?

Haben Fans von Take That schon bald Grund zum Jubeln?
Haben Fans von Take That schon bald Grund zum Jubeln? (©epa 2017)

Take That-Fans aufgepasst: Gary Barlow, Mark Owen und Howard Donald haben große Pläne für die Band – und die beinhalten eine mögliche Reunion mit Robbie Williams UND Jason Orange. Werden also bald wieder alle fünf Bandmitglieder vereint sein?

Als Gary Barlow vor Kurzem verkündete, dass es keine große Tour zum 25. Jubiläum von Take That geben wird, war die Enttäuschung bei den Fans groß. Doch jetzt gibt es dafür umso bessere Nachrichten: Offenbar planen die verbliebenen drei Bandmitglieder eine Reunion mit Robbie Williams und Jason Orange.

"Vielleicht wird es eine neue CD geben"

"Wir planen etwas für unser 30. Jubiläum", verriet Gary Barlow dazu im Gespräch mit der Sun. "Wir planen schon so weit im Voraus. Es wird etwas Großes werden, vielleicht eine neue CD, ein Greatest Hits-Album und eine große Tour." Und am Liebsten mit allen fünf ursprünglichen Mitgliedern von Take That gemeinsam.

"Zu fünft etwas zu machen, wäre auf jeden Fall unglaublich. Ob es dazu kommen wird, ist aber eine andere Geschichte. Mein Gefühl sagt Nein, aber ich wünschte mir, dass es passiert. [...] Es gibt keinerlei Druck für irgendwen", fasst Barlow die Hoffnungen auf eine Band-Reunion für das Jahr 2022 in Worte.

Take That mit original 5er-Besetzung?

Schon früher hatten die verbliebenen drei Bandmitglieder von Take That in verschiedenen Interviews betont, dass das Verhältnis mit Robbie Williams und Jason Orange weiterhin gut sei. "Wir stehen gut zueinander und die Tür ist immer offen für Jay [Jason Orange] und Rob [Robbie Williams]. Diese Band ist für uns alle und jeder kann kommen und gehen, wie er möchte", stellte Gary Barlow beispielsweise in einem anderen Gespräch mit der Sun fest.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben