News

"Tatsächlich ... Liebe 2": Den lustigen Kurzfilm jetzt anschauen!

Wiedersehen mit allen Stars: Ab sofort kommen auch Fans weltweit in den Genuss des schönen Kurzfilm-Sequels zum Weihnachtsklassiker "Tatsächlich ... Liebe" aus dem Jahr 2003. Anlässlich des Red Nose Days in den USA hat NBC den kompletten Film auf YouTube gestellt und damit allen zugänglich gemacht.

Weihnachtliche Romantik mitten im Frühsommer? Dass das funktionieren kann, zeigt Regisseur und -Autor Richard Curtis mit seiner kürzlich veröffentlichten Mini-Fortsetzung zu "Tatsächlich ... Liebe". Für die Spendenaktion Red Nose Day hat Curtis alle Stars des mittlerweile ziemlich kultigen Originals aus dem Jahr 2003 versammeln können.

"Walking Dead"-Stars und groovende Premiers in "Tatsächlich ... Liebe 2"

Zu Beginn steht Andrew Lincoln, mittlerweile dank "The Walking Dead" selbst ein großer Star, wieder mit beschrifteten Karten vor Keira Knightleys Tür. Auch Hugh Grant ist mit dabei  im kurzen "Tatsächlich ... Liebe"-Sequel. Als lässiger Premierminister tanzt er in einer wirklich gelungenen Szene zu Drakes Hit "Hotline Bling". Überhaupt nimmt sich das Special nicht zu ernst und wird dadurch sehr kurzweilig. Natürlich kommen Gefühle aber auch nicht zu kurz.

Unter anderem noch mit dabei: Bill Nighy, Rowan Atkinson, Colin Firth, Laura Linney, Patrick Dempsey, Liam Neeson.

Der Anlass: Red Nose Day

Der Red Nose Day ist ein Import aus Großbritannien, gestartet von der wohltätigen Organisation Comic Relief im Jahr 1988. Es handelt sich um eine Spendenaktion, bei der Kunden gegen ein Entgelt eine rote Nase erhalten und diese dann tragen, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Das gesammelte Geld geht an eine Vielzahl an Kinderhilfsorganisationen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben