News

"Tatsächlich... Liebe" bekommt nach 14 Jahren kleines Sequel

Auch Liam Neeson nimmt im "Tatsächlich... Liebe"-Sequel seine Rolle wieder auf.
Auch Liam Neeson nimmt im "Tatsächlich... Liebe"-Sequel seine Rolle wieder auf. (©picture alliance/United Archives 2017)

Zu Weihnachten oder am Valentinstag wird ein Film besonders gerne geschaut: "Tatsächlich... Liebe". Wie nun bekannt wurde, soll die Liebeskomödie von 2003 ein Sequel erhalten – und zwar mit der Originalbesetzung.

Okay, um ehrlich zu sein, scheint es kein klassisches Sequel zu werden, sondern vielmehr ein 10-minütiges Special zum Red Nose Day. Dennoch konnte Regisseur Richard Curtis die alte Besetzung für das Miniprojekt gewinnen.

Die alte Besetzung ist wieder dabei

So wird es unter anderem ein Wiedersehen mit Hugh Grant, Colin Firth, Liam Neeson, Rowan Atkinson, Keira Knightley, Bill Nighy, Chiwetel Ejiofor und Andrew Lincoln geben. In einer Mitteilung auf Comic Relief erklärt Richard Curtis: "Ich bin begeistert und dankbar, dass so viele von der Originalbesetzung wieder mitmachen – und es wird mit Sicherheit ein nostalgischer Moment, wenn alle wieder zusammenkommen und 14 Jahre später ihre Charaktere spielen."

Curtis habe sich nie zu träume gewagt, ein "Tatsächlich... Liebe"-Sequel zu drehen, "aber ich dachte, dass es lustig werden würde, in zehn Minuten zu sehen, wo jeder heute steht." Der Regisseur hofft nicht nur, dass sie jede Menge Spaß haben werden – er will auch den ganz besonderen Spirit des Originals beibehalten.

Kurzes "Tatsächlich... Liebe"-Intermezzo für den guten Zweck

Da das kurze "Tatsächlich... Liebe"-Sequel im Zuge des Red Nose Day ins Leben gerufen wurde, hoffen die Verantwortlichen zudem, dass für den guten Zweck einiges an Spenden zusammenkommt. Ausgestrahlt wird das Special am 24. März auf dem britischen Sender BBC One. Ob es auch hierzulande zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben