News

"Tatsächlich ... Liebe": Neuer Trailer zum Special veröffentlicht

tatsaechlich liebe hugh grant
tatsaechlich liebe hugh grant (©picture-alliance / Mary Evans Picture Library 2017)

Dieses Jahr werden Fans von "Tatsächlich ... Liebe" mit einem zehnminütigen Special zum Red Nose Day beglückt. Während die Briten die Reunion schon Ende März zu sehen bekommen haben, können US-Amerikaner auf die Ausstrahlung im Mai gespannt sein. Ein neuer Trailer schürt die Vorfreude.

Und dieser bietet Nostalgie pur, zeigt er doch viele der geliebten Hauptfiguren zwar gealtert, doch in altbekannten Konstellationen. Im Gegensatz zum britischen Special gibt es offenbar in der US-Fassung auch ein Wiedersehen mit der unglücklich verliebten Sarah, die von der amerikanischen Schauspielerin Laura Linney verkörpert wurde. Der Trailer wurde am vergangenen Donnerstag von Universal Pictures auf YouTube veröffentlicht.

Trailer zum Red Nose Day weckt nostalgische Gefühle

Der Trailer beginnt mit dem unvergessenen Voiceover des Primeministers (Hugh Grant) aus dem Originalfilm, in dem er festhält, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist. Visuell begleitet wird das mit einigen der rührendsten Szenen aus "Tatsächlich ... Liebe", wie dem Kuss zwischen Juliet (Keira Knightley) und Mark (Andrew Lincoln). Im Anschluss gibt es einen Vorgeschmack auf die Mini-Fortsetzung, die fast 14 Jahre nach dem Original spielt.

"Tatsächlich ... Liebe"-Sequel: Älter, aber nicht weiser

Mehr als ein Dutzend Jahre sind vergangen, doch die Hauptfiguren plagen offenbar dieselben Probleme wie damals. So lungert Mark – diesmal jedoch mit Bart! – immer noch vor Juliets Haustür herum. Verkäufer Rufus (Rowan Atkinson) treibt seine Kunden mit seinen Verpackungskünsten in den Wahnsinn und es gibt nach wie vor Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Jamie (Colin Firth) und seiner großen Liebe Aurelia (Lúcia Moniz). Und der süße Sam (Thomas Brodie-Sangster) ist zwar erwachsen geworden, sucht in Liebesdingen aber immer noch den Rat seines Stiefvaters (Liam Neeson).

Anders als in der britischen Version des Specials verspricht der Trailer auch ein Wiedersehen mit Sarah (Laura Linney). Außerdem wieder mit von der Partie ist Hugh Grant als hüftenschwingender Primeminister und Bill Nighy als Möchtegern-Rockstar Billy Mack.

In den USA ist die Reunion am 25. Mai im Rahmen des Red Nose Days auf NBC zu sehen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben