menu

"Tenet": Christopher Nolan musste die Story am Set täglich erklären

Tenet
Was läuft in "Tenet"? Auch die Schauspieler haben nicht immer alles sofort verstanden.

Auch nach dem neuesten Trailer zu "Tenet" ist unklar, was genau im neuen Film von Christopher Nolan passiert. Der Plot um einen zeitreisenden Agenten ist äußerst mysteriös – sogar Hauptdarsteller John David Washington musste den "Inception"-Regisseur beim Dreh ständig um Erklärungen bitten.

In "Tenet" geht es darum, den Dritten Weltkrieg zu verhindern. Dazu muss der namenlose Held, gespielt von John David Washington, die Zeit manipulieren. Wie genau das alles funktioniert wird aber auch durch den neuesten Trailer nicht klar. Dieser wurde im Rahmen eines Live-Events im Videospiel "Fortnite" enthüllt, bei dem Washington auch ein Interview gab. Demnach musste der Hauptdarsteller Regisseur Christopher Nolan immer wieder Verständnisfragen zur Handlung stellen.

"Tenet"-Star: "Ich hatte jeden Tag fragen an Nolan"

Schnell zu kapieren scheint die Story von "Tenet" nicht zu sein, auch für die Darsteller war das offenbar nicht einfach. Sie suchten Hilfe bei Regisseur Nolan: "Jeden Tag hatte ich Fragen an ihn. Aber er war sehr gnädig und hat sie ruhig und geduldig beantwortet. Es war sehr wichtig, dass wir Schauspieler die Story richtig begreifen, damit wir sie so gut wie möglich erzählen konnten. Und er war – höflich gesagt – wirklich sehr geduldig mit uns."

Trailer steckt voller Geheimnisse

Genaue Details zur "Tenet"-Story gibt es offiziell noch nicht. Washington empfiehlt den Fans, den Trailer öfters anzusehen, da wohl versteckte Hinweise zur Handlung darin enthalten sind: "Es sind lauter Brocken an Informationen über den Film im Trailer und ich bin überrascht, dass Nolan bereit war die zu enthüllen. Ich bin begeistert, dass er das gemacht hat." Worum genau es in "Tenet" geht, erfahren wir hoffentlich noch vor dem Kinostart am 16. Juli 2020.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Science-Fiction

close
Bitte Suchbegriff eingeben