News

Terminator 6: Arnold Schwarzenegger dabei – aber nicht als T-800

Arnold Schwarzenegger als Terminator-Modell T-800? In "Terminator 6" offenbar nicht geplant ...
Arnold Schwarzenegger als Terminator-Modell T-800? In "Terminator 6" offenbar nicht geplant ... (©Twentieth Century Fox Home Entertainment 2017)

Mittlerweile steht fest, dass Regisseur James Cameron mit "Terminator 6" ein neues Kapitel der Roboter-Saga drehen will. Auch die Mitwirkung von Arnold Schwarzenegger ist bestätigt – doch offenbar wird der Schauspieler dabei nicht in seine Paraderolle als T-800 schlüpfen.

Kürzlich erst gab Arnold Schwarzenegger bekannt, dass die Dreharbeiten zum bislang nur "Terminator 6" betitelten neuen Sci-Fi-Film Anfang 2018 starten sollen. Laut James Cameron soll der 70-Jährige in dem als Trilogie-Auftakt geplanten Film "zu einem gewissen Maß" involviert sein. Was heißt das denn? Nun, offenbar schon einmal eines: "Nicht als T-800".

Arnold Schwarzenegger spielt in "Terminator 6" einen Mensch

In einer Online-Fragestunde auf der Website TheArnoldFans gab der Regisseur bekannt, dass Schwarzenegger stattdessen einen Menschen spielen werde – und zwar den Mann, auf dessen DNA das Aussehen des T-800 basiert. Das berichtet das Magazin Express. "Man muss sich doch fragen: Warum sahen diese Charaktere aus wie Arnold und klangen wie er?", so Cameron. "Es muss einen Grund dafür geben. Mir kam der Gedanke, dass es einen Prototyp gegeben hat. Da muss dieser Typ sein, dessen DNA sie genommen haben, um die organische äußere Hülle des Terminators herzustellen. Die Frage ist: Hatte es einen bestimmten Grund, dass Skynet gerade [Arnold] ausgewählt hat?"

Kommt der T-800 trotzdem vor?

Mit dem unerwarteten Casting-Twist könnte Cameron eine elegante Lösung für ein offensichtliches Problem gefunden haben: Arnold Schwarzenegger ist vom optischen Alter des T-800 mittlerweile halt schon ein wenig entfernt. So besteht nun die Möglichkeit, ihn als gealterten DNA-Spender für die Killermaschine auftreten zu lassen und sein jüngeres Roboter-Ich entweder ganz auszusparen, oder mit CGI in den Film zu basteln – vielleicht dann ja ganz ohne menschliche Hülle, sondern nur im nicht weniger ikonischen Chrom-Kostüm.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben