News

"Terminator 6": Termin für Kinostart steht!

In "Terminator 6" wird man T-800 seine langen Dienstjahre wohl deutlich ansehen.
In "Terminator 6" wird man T-800 seine langen Dienstjahre wohl deutlich ansehen. (©Paramount Pictures 2017)

Langsam konkretisieren sich die Informationen rund um "Terminator 6". Nachdem bereits bekannt geworden war, dass Regisseur James Cameron erneut das Ruder übernehmen und Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton ihre alten Rollen wieder aufnehmen würden, steht nun auch endlich der Termin für den Kinostart.

Fans des Franchise sollten sich den 26. Juli 2019 rot im Kalender anstreichen, denn dann startet "Terminator 6" zumindest in den US-Kinos. Der Termin für den Kinostart in Deutschland dürfte dementsprechend auch etwa um diesen Zeitpunkt herum angesiedelt sein.

"Terminator 6": Sci-Fi-Klassiker übergibt im Sommer 2019 an neue Generation

Inhaltlich ist zum neuen "Terminator" bisher nur äußerst wenig bekannt. Besonders wichtig dürfte aber die Tatsache sein, dass Regisseur James Cameron kein einfaches Sequel plant, sondern ein drastisches Reboot der Filmreihe. "Terminator 6" soll alle Filme nach Teil 2 ignorieren und die Handlung von dort wieder aufnehmen.

Auch Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton werden wieder mit an Bord sein – um die Fackel an eine neue Generation von Helden weiterzugeben. "[In 'Terminator 6'] dreht sich Vieles darum, den Stab an eine neue Generation von Charakteren weiterzureichen", erklärte James Cameron dazu im Gespräch mit The Hollywood Reporter. "Wir beginnen gerade, nach einer etwa 18-jährigen Frau zu suchen, die das neue Herzstück der Handlung werden soll. Und wir suchen auch einige andere Charaktere aus ihrem Umfeld und der Zukunft."

Arnold Schwarzenegger als gereifter T-800?

Was das Reboot der "Terminator"-Reihe etwas erschweren könnte, ist die Tatsache, dass Star Arnold Schwarzenegger zu Drehbeginn stolze 71 Jahre alt sein wird. Ein Umstand, den Regisseur Cameron allerdings durchaus für die Story zu nutzen weiß. "Die Cyborgs aus 'Terminator' sollten die Menschheit infiltrieren können, daher gibt es diese Idee, dass Haut und Fleisch sich sozusagen über ein metallenes Endoskelett legen. Die Außenhaut würde also normal altern." Und Co-Regisseur Tim Miller ("Deadpool") ergänzt: "Sie sind lernfähige Maschinen. Und wir können es auf diese Weise anders machen, als [die anderen Filme]. Ich denke, wir sollten Arnold Schwarzeneggers Alter dankbar aufgreifen."

Neueste Artikel zum Thema 'Terminator 6'

close
Bitte Suchbegriff eingeben