menu

"The Batman": Chicago wird in neuem Setvideo zu Gotham City

Dreharbeiten zu großen Blockbuster-Produktionen bleiben nur selten unbemerkt und so zieht es aktuell viele Schaulustige in Chicago auf die Straße. Der Grund: Die US-Metropole wird aktuell für "The Batman" in Gotham City verwandelt. Aufnahmen vom Set gewähren einen Blick auf viele kleine Details, die erahnen lassen, dass Matt Reeves' Vision von Gotham richtig düster und schmutzig wird.

Zurzeit stehen "The Batman"-Hauptdarsteller Robert Pattinson und seine Co-Stars nach mehreren Corona-bedingten Unterbrechungen wieder in London vor der Kamera. Demnächst dürfte der Dreh jedoch in den USA fortgesetzt werden, denn in Chicago werden bereits ganze Straßenzüge im Downtown-Bezirk für Außenaufnahmen vorbereitet.

So sind in einem Setvideo von Comicbook.com unter anderem stark mitgenommene Autos mit Kennzeichen aus Gotham City zu sehen und Flugblätter mit Schwarz-Weißem-Print deuten auf Unruhen in der Metropole des Dark Knight hin.

"The Batman" kämpft gegen Korruption

Bereits beim virtuellen DC FanDome im August gab Regisseur Matt Reeves preis, dass die Korruption von Politikern und sonstigen Machthabern in Gotham City eine große Rolle in "The Batman" spielen wird. Ein Umstand, den auch der Riddler (Paul Dano) im ersten Trailer zum kommenden DC-Film anprangert und zur Grundlage seines "Spiels" mit Batman (Pattinson) macht. "Bist du Gerechtigkeit?", will der Schurke wissen.

Kinostart erst 2022

Die Antwort gibt es aufgrund der Verzögerungen beim Dreh deutlich später, als zunächst geplant. Ursprünglich war der Kinostart von "The Batman" für Oktober 2021 vorgesehen. Nun soll die Comicverfilmung am 4. März 2022 in den deutschen Kinos anlaufen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Batman

close
Bitte Suchbegriff eingeben