News

"The Batman": Ersatzregisseur für Ben Affleck schon gefunden?

Ben Affleck zieht zwar den Anzug an, überlässt die Regie von "The Batman" aber jemand anderem.
Ben Affleck zieht zwar den Anzug an, überlässt die Regie von "The Batman" aber jemand anderem. (©Clay Enos/Warner Bros. Pictures 2016)

Noch bevor überhaupt die Dreharbeiten zum Solofilm des geflügelten Rächers begonnen haben, sorgt "The Batman" regelmäßig für Schlagzeilen. Zuletzt musste die Comicverfilmung den Verlust von Ben Affleck als Regisseur vermelden. Doch Ersatz ist offenbar schon gefunden.

Matt Reeves ("Cloverfield") befindet sich mit Warner Bros. in frühen Gesprächen, in denen es um die Übernahme der Regie in "The Batman" geht. Das berichtet das Branchenblatt Variety. Für ihn ist die Situation zumindest nicht ungewohnt. Reeves ersetzte schon Regisseur Rupert Wyatt beim Sequel "Planet der Affen: Survival".

Ben Affleck bleibt Star und Produzent des Films

Die Übergabe des Regiepostens an einen Anderen findet in Abstimmung mit Ben Affleck statt. Er zog sich nach Absprache mit dem Studio Ende Januar von dieser Position zurück. Als Grund dafür gab er Ende Januar in einem Statement an, dass er nicht gleichzeitig Regie und Hauptrolle in angemessener Weise ausführen könne. Die geliebte Rolle zu spielen, verlange Konzentration, Leidenschaft und seine beste Leistung. Allerdings sei "The Batman" nach wie vor ein Herzensprojekt des zweifachen Oscarpreisträgers.

Neustart des Projekts dank neuer Regie?

Offenbar könnte jedoch durch einen neuen Regisseur wie Matt Reeves das ganze Projekt, das bisher ganz in Ben Afflecks Händen lag, neu ausgerichtet werden. Zumindest legen Insiderquellen nahe, dass die Comicverfilmung unter neuer Regie komplett umgeschrieben werden könnte. Auch schon gecastete Rollen wie der Bösewicht Deathstroke (Joe Manganiello) könnten bei einer Neuausrichtung des Filmes wegfallen. Bislang sollte auch das Drehbuch aus Afflecks Feder stammen. Ob er sich infolge der Neubesetzung des Regiepostens auch von dieser Aufgabe zurückziehen wird, ist noch ungewiss. Im Kino wird der Soloeinsatz des geflügelten Rächers vermutlich erst 2019 zu sehen sein.

Neueste Artikel zum Thema 'The Batman'

close
Bitte Suchbegriff eingeben