News

"The Big Bang Theory": Sheldon Spin-off geplant

Sheldon könnte offenbar bald seine eigene Serie bekommen.
Sheldon könnte offenbar bald seine eigene Serie bekommen. (©picture alliance/AP Photo 2016)

Wer sich schon mal gefragt hat, wie Sheldons Leben vor "The Big Bang Theory" aussah, könnte darauf bald eine Antwort bekommen. Denn wie es aussieht, plant CBS ein Prequel zu der beliebten Nerd-Serie.

War Sheldons Jugend im US-Bundesstaat Texas wirklich so furchtbar, wie er immer erzählt? Wie kam er an seine zwei Doktortitel und diversen anderen Abschlüsse? Und war seine Zwillingsschwester früher wirklich immer so fies zu ihm? All diese Fragen könnten in der geplanten Prequel-Serie zu "The Big Bang Theory" geklärt werden.

Neben Hauptdarsteller Jim Parsons sind auch die Co-Produzenten der Erfolgsserie, Chuck Lorre und Bill Prady, am Projekt beteiligt. Ebenfalls mit dabei: Produzent und Schreiber Steve Molaro. Damit sind also die wichtigsten Leute für das neue Projekt gesichert, wie das Magazin Hollywood Reporter berichtet. Abgesehen von Parsons, der seine Rolle als liebenswerter Ober-Nerd Sheldon wiederaufnimmt, sollen in dem geplanten Prequel allerdings keine weiteren Cast-Mitglieder aus der Originalserie auftauchen.

Spin-off dreht sich um den jungen Sheldon

Thematisch soll sich das Prequel mit der Jugendzeit von Sheldon beschäftigen. Zuschauer dürfen sich laut Insider-Gerüchten auf eine Comedy-Serie à la "Malcom mittendrin" freuen – nur eben mit einem physikbegeisterten Sheldon als Hauptfigur. Und der hat wahrscheinlich nicht nur mit seinen Mitmenschen, sondern auch mit dem Erwachsenwerden zu kämpfen.

Abgesehen von der Besetzung gibt es bisher nur sehr spärliche Informationen zu dem neuen CBS-Projekt. Nur so viel: Offenbar soll die Comedy-Serie nur mit einer einzigen Kamera gedreht werden – im Gegensatz zu "The Big Bang Theory", das mit einem Multi-Kamera-Setup aufwartet.

CBS und die Produktionsfirma Warner Bros. verweigerten bislang jeglichen Kommentar zu den Gerüchten um die neue Serie. Dabei wäre eine Bestätigung sicher eine Wohltat für eingefleischte TBBT-Fans. Denn die müssen angesichts der Tatsache, dass bislang noch keine weitere Staffel von "The Big Bang Theory" angekündigt wurde, stark sein. Wer kann sich denn heutzutage noch ein Leben ohne die Abenteuer von Sheldon Cooper und Co. vorstellen?

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben