News

"The Circle": Kinostart für Film mit Emma Watson gestrichen?

Emma Watson übernimmt in "The Circle" die Rolle der Hauptfigur Mae Holland.
Emma Watson übernimmt in "The Circle" die Rolle der Hauptfigur Mae Holland. (©Universum Film 2017)

Lange Zeit war es ruhig um "The Circle", die Verfilmung des gleichnamigen Romans mit Emma Watson und Tom Hanks in den Hauptrollen. Nun gibt es Neuigkeiten – doch die sind wahrlich keine guten!

Wer sich auf den Kinostart von "The Circle" gefreut hat, wird nun möglicherweise bitter enttäuscht. Still und heimlich wurde nämlich der Termin für die große Leinwand gestrichen – zumindest in einigen Ländern. Bisher war in Deutschland Mitte September angepeilt, doch ob es dabei bleibt, steht vorerst in den Sternen.

"The Circle" floppte in den USA

In den USA war "The Circle" schon im April zu sehen und feierte auf dem Tribeca Film Festival Premiere. Den Kritikern schien allerdings nicht wirklich gefallen zu haben, was ihnen präsentiert wurde: Auf der Website IMDb erreicht der Film mit Emma Watson und Tom Hanks eine magere Kritikerwertung von nur 43 von 100 möglichen Punkten. Bis heute lief der Internet-Thriller nicht landesweit in den US-Kinos.

Neuer Film mit Emma Watson direkt auf Netflix

Unterdessen scheint der Kinostart in Deutschland nicht bedroht zu sein. Hier wird "The Circle" von Universum Film vertrieben und dort hält man weiterhin am geplanten Kinostart am 14. September fest.

Unterdessen schreibt Yahoo, dass der Film anderenorts bald direkt auf Netflix erscheinen werde. So könnten sich Fans des gleichnamigen Buchs von Dave Eggers wohl auch ein Bild machen, wenn die große Leinwand unerreichbar bleiben sollte. Ein genaues Datum, wann der Start beim Streamingdienst erfolgen soll, ist noch nicht bekannt. Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit dürfte der Release aber noch dieses Jahr anstehen.

Neueste Artikel zum Thema 'The Circle'

close
Bitte Suchbegriff eingeben