"The Crow": Erste Details zum Reboot deuten einige Änderungen an

Mit diesen Fieslingen wird es Eric Draven im "The Crow"-Reboot zu tun bekommen.
Mit diesen Fieslingen wird es Eric Draven im "The Crow"-Reboot zu tun bekommen. (©YouTube/Movieclips Trailer Vault 2018)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Die Schatten der Geheimhaltung um das Reboot von "The Crow" beginnen sich langsam aber sicher zu lüften. Dabei kamen jetzt nicht nur einige ziemlich interessante Details zu den wichtigsten Figuren der Comicverfilmung ans Licht, sondern auch zum anstehenden Produktionsstart.

Schon im November 2017 sorgte "Aquaman"-Star Jason Momoa bei den Fans für Begeisterung, als er den Produktionsstart des Reboots via Instagram ankündigte. Nun scheint die Vorproduktion so weit vorangeschritten zu sein, dass die Kameras tatsächlich zu rollen beginnen. Ab Anfang Juli soll die Krähe laut Dread Central in Budapest wieder fliegen.

"The Crow" bekommt es mit diesen Fieslingen zu tun

Neben dem anstehenden Drehstart hat das Portal auch Neuigkeiten in Sachen Figuren zu verkünden. Dabei werden sich Fans wohl auf einige Änderungen im Vergleich zum Kult-Kinofilm aus dem Jahr 1994 gefasst machen müssen. Und zwar nicht nur, was die Rangordnung angeht, sondern auch in Bezug auf das Geschlecht einiger Charaktere!

Während im Original mit Jason Lee in der Hauptrolle noch Top Dollar der absolute (männliche) Oberbösewicht war, wird die Figur im "The Crow"-Reboot gleich zwei Veränderungen durchlaufen. Zum einen wird Top Dollar zur Frau (!) und zum anderen nur noch zur Nummer zwei in der Hackordnung der filminternen Unterwelt.

Die Rollenbeschreibung sieht vor, dass es sich bei der Figur um das 20 bis 30 Jahre alte Liebchen von Gangster-Chef T-Bird handeln soll, das mit ihm zusammen das Hotel Reno führt. Ihr nahezu übersinnlicher Riecher für Lügen und ausgesprochener Charme könnten sie trotzdem zu einer ernst zu nehmenden Gegnerin für Eric Draven aka "The Crow" machen.

Diese Figuren warten noch im Reboot

Top Dollar ist aber nicht die einzige Figur, die im Reboot mal eben das Geschlecht ändert. Auch Detective Albrecht (vorher noch Sergeant), wird nun als 40 bis 50 Jahre alte Frau beschrieben. Und wie es scheint, macht ihr der bisher ungelöste Mord an Eric Draven und seiner Verlobten Shelly Webster nach wie vor ziemlich zu schaffen – ganz zu schweigen von ihren privaten Eheproblemen.

Eine Figur scheint im Reboot dagegen zu fehlen: Skank, der im Original an dem Überfall und Mord auf Eric und Shelly beteiligt war. Er wird im neuen "The Crow" offenbar durch einen Charakter namens Ratso ersetzt. Fun Boy und Tin Tin bleiben dagegen auch im jüngsten Krähen-Film erhalten.

Kinostart
Das Remake von "The Crow" flattert ab dem 11. Oktober 2019 in die US-Kinos. Der deutsche Kinostart dürfte zeitnah erfolgen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben