News

"The Crown"-Trailer: Einsame Zeiten für die Queen in Staffel 2

Die Regentschaft von Königin Elizabeth II. ist noch lange nicht vorbei und so widmet sich auch "The Crown" in Staffel 2 einem neuen Jahrzehnt unter der Führung der britischen Monarchin. Ein erster Teaser-Trailer gibt nun Einblicke darüber, mit welchen Herausforderungen das Haus Windsor zu kämpfen hat. 

Gerüchten, Demütigungen und dem drohenden Zusammenbruch ihres Weltreichs – all dem scheint Elizabeth II. im ersten kurzen Trailer ganz alleine gegenüberzustehen. Beständigkeit gibt es offenbar weder in der Politik – in zehn Jahren ihrer Regentschaft geben sich drei Premierminister die Klinke in die Hand – noch im Privatleben: Von ihrem abenteuerlustigen Ehemann Prinz Philip und ihrer liebeshungrigen Schwester kann die Regentin im Clip zumindest keine Unterstützung erwarten.

Staffel 2 erstreckt sich von der Suezkrise bis in die 1960er-Jahre

Was uns außerdem in Staffel 2 erwartet, fasst Streaminganbieter Netflix (via Rotten Tomatoes) folgendermaßen zusammen: "Beginnend mit Soldaten aus den Streitkräften ihrer Majestät, die einen illegalen Krieg in Ägypten kämpfen, und endend mit dem Rücktritt ihres dritten Premierministers nach einem erschütternden Skandal, legt die zweite Staffel [von 'The Crown'] Zeugnis über das Ende der Zeit der Ehrerbietung ab und führt die revolutionäre Ära der 1960er-Jahre ein."

Die Kennedys beehren "The Crown" mit einem Besuch

Im Zuge dieser Entwicklungen werden wichtige historische Persönlichkeiten wie der US-Präsident John F. Kennedy (Michael C. Hall) und seine Frau Jacqueline Kennedy (Jodi Balfour) zu sehen sein. Außerdem stößt Matthew Goode als Tony Armstrong-Jones zum Cast, einem unkonventionellen Fotografen, in den sich Prinzessin Margaret (Vanessa Kirby) verguckt.

Ab dem 8. Dezember wird Staffel 2 von "The Crown" auf dem Streamingdienst Netflix zu sehen sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben