News

"The Crown": Zeitsprung in Staffel 3 führt zum Cast-Austausch

Staffel 3 muss ohne Claire Foy als Queen und Matt Smith als ihrem Prinzgemahl auskommen.
Staffel 3 muss ohne Claire Foy als Queen und Matt Smith als ihrem Prinzgemahl auskommen. (©Netflix 2017)

Die Queen regiert seit 65 Jahren Großbritannien. Da umfasst eine Serie wie "The Crown", die sich dem Leben der Regentin widmet, schon locker mehrere Jahrzehnte. Das hat auch auf den Cast rund um Claire Foy und Matt Smith Auswirkungen. 

Und deshalb heißt es ab Staffel 3 für die zwei Hauptdarsteller: Abschied nehmen. Denn die Königin, ihr Prinzgemahl und die restliche Entourage werden wegen eines Zeitsprungs nach der zweiten Staffel von anderen Schauspielern verkörpert. Das enthüllte Queen-Darstellerin Claire Foy im Rahmen des BFI & Radio Times Television Festivals am vergangenen Wochenende, wie die Radio Times berichtet.

Queen-Darstellerin bedauert es nicht

Doch das ist für Claire Foy kein Grund zur Traurigkeit. "Wir haben es gewusst, seit wir für unsere Rollen unterschrieben haben. Und – ohne Witz – es ist auch ein echtes Plus", gesteht die Britin unumwunden. "Für einen Schauspieler gibt es nichts Schlimmeres als den Klang der Worte 'sieben Jahre'. Ich bin sicher, für einige Menschen klingt es großartig, aber für uns bedeutet es, sieben Jahre lang dieselbe Person zu spielen. Und das ist ein harter Job." Doch trotz ihrer Erleichterung wird Foy die Serie "schrecklich vermissen" und ist sehr gespannt, in welche Richtung sie sich entwickeln wird.

"The Crown" geht mit großen Schritten voran

In "The Crown" steht die Regentschaft von Elisabeth II. im Mittelpunkt – genauso wie ihr Versuch, ihr öffentliches und ihr Privatleben mit Prinz Philip unter einen Hut zu bringen. Dank des großen Erfolgs der ersten Staffel, die insgesamt zehn Episoden umfasste, gibt es schon grünes Licht für zwei weitere Staffeln. Während die Auftakt-Season den Zeitraum von 1947 bis 1955 umfasste, hat Staffel 2 unter anderem die Suezkrise 1956 zum Thema und rückt bis in das Jahr 1963 vor, in dem Premierminister Harold Macmillan sein Amt niederlegt.

Auf neue Folgen dürfen sich Fans der britischen Royals ab November freuen, wenn Staffel 2 auf Netflix verfügbar sein wird. Staffel 3 wird voraussichtlich 2018 anlaufen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben