News

"The Defenders" lassen sich im neuen Trailer nicht einschüchtern

Pünktlich zum weltweiten Serienstart von "The Defenders" heizten die Showrunner die Vorfreude der Marvel-Fans ein letztes Mal an. Ein dritter Trailer präsentierte eine bedrohlich ruhig wirkende Alexandra (Sigourney Weaver) und die hatt dem neuen Heldenteam so Einiges zu sagen.

Im Gespräch von Angesicht zu Angesicht konfrontiert die Schurkin die Defenders mit einem – vermutlich nicht ganz uneigennützigen – Rat. "Ich sehe, Sie haben hier eine Art Bindung aufgebaut. Ich verspreche Ihnen, dass es nicht halten wird. Die werden Sie enttäuschen", warnt Alexandra ihre vier Gegner im finalen Trailer. Es folgt eine unterschwellige Drohung: "Und wenn ich Ihnen einen Rat geben darf: Je mehr Freunde Sie haben, desto leichter kann man Ihren Willen brechen."

Claire Temple in Gefahr?

Prompt fürchten die Fans der Marvel-Helden, dass auch einige der lieb gewonnenen Nebenfiguren aus den Solo-Shows von Jessica Jones (Krysten Ritter), Luke Cage (Mike Colter), Daredevil (Charlie Cox) und Iron Fist (Finn Jones) in die Schusslinie geraten könnten. Vor allem um das Leben von Nachtschwester Claire Temple, die schon vor "The Defenders" Kontakt zu den Helden hatte, sorgen sich die Anhänger. Der Grund: Ein aktueller Teaser zeigt, dass Claire ebenfalls an der Gründung des neuen Teams beteiligt und somit ein Dorn im Auge von Alexandra ist.

Die Defenders sind da

Während Alexandra ihren drohenden Schatten über New York und seine Helden wirft, gibt es allerdings auch eine gute Nachricht: Das lange Warten auf den Start von "The Defenders" hat ein Ende. Der aktuelle Trailer läutet die Ausstrahlung der Serie ab dem 18. August auf Netflix ein.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben