News

"The Equalizer 2": Im neuen Trailer geht's rhythmisch zur Sache

Es dauert nicht mehr allzu lange, bis Denzel Washington mit "The Equalizer 2" erneut auf die große Leinwand zurückkehrt. Vorab gab's jetzt einen neuen Trailer, in dem Ex-CIA-Agent Robert McCall den bösen Buben überraschend rhythmisch den Garaus macht.

"The Equalizer 2" dürfte gleich aus zweierlei Gründen ein bemerkenswertes Sequel werden. Zum einen versprechen die bisherigen Trailer durchchoreografierte Action vom Feinsten. Zum anderen wird der Blockbuster das erste Sequel überhaupt in der Karriere von Hauptdarsteller Denzel Washington sein.

Von wegen beschaulich ...

Dessen Figur Robert McCall arbeitet in "The Equalizer 2" als Limousinen-Chauffeur – bis sein Gerechtigkeitssinn erneut herausgefordert wird. Bei aller Action bekommen wir im neuen Trailer aber auch einen Blick auf McCalls Normalo-Leben in Boston beschert. Inklusive eher "alltäglicher" Fahrgäste und fein säuberlicher Graffitientfernung von einer Hauswand in seiner Nachbarschaft.

Doch damit ist schnell Schluss, als ein junges Mädchen seine Hilfe braucht. Als dann auch noch McCalls Freundin Susan Plummer (Melissa Leo) ermordet wird, gibt es für den "Equalizer" kein Halten mehr. "Ich bestrafe Deine Schuld. Wenn du Glück hast, gebe ich dir die Gelegenheit, das Richtige zu tun. Das ist keiner dieser Momente" ist McCall im Trailer zu vernehmen. Pech für die Bösen ...

Im neuen Trailer wird es für den "Equalizer" persönlich

Wie dramatisch Regisseur Antoine Fuqua den ganz persönlichen Rachefeldzug von Robert McCall in "The Equalizer 2" inszeniert hat, wird im neuen Trailer mehr als deutlich. Zudem dürfen sich Zuschauer im Sequel offenbar auf diverse humorvolle Momente und Blicke hinter die schweigsame Kulisse des Ex-CIA-Agenten freuen.

Kinostart
Nach aktueller Planung soll "The Equalizer 2" ab dem 16. August 2018 für mehr Gleichgewicht in den deutschen Kinos sorgen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben