News

"The Jungle Book": Benedict Cumberbatch begeistert als Shir Khan

Im neuen "The Jungle Book" wird Benedict Cumberbatch zu Shir Khan.
Im neuen "The Jungle Book" wird Benedict Cumberbatch zu Shir Khan. (©picture alliance/Photoshot, Disney 2017)

Im Oktober 2018 startet eine weitere Realverfilmung von "The Jungle Book" in den Kinos. Die Fäden als Regisseur hat dieses Mal Andy Serkis, der Meister des Motion-Capture-Verfahrens, in der Hand. Er freut sich vor allem über einen Schauspieler in seinem Cast.

Wenn sich jemand mit Motion-Capture-Verfahren und Filmen, die echte und animierte Charaktere verbinden, auskennt, dann ist es Andy Serkis, der zum Beispiel in der "Herr der Ringe"-Trilogie Gollum zum Leben erweckte. Mit "The Jungle Book" bringt er als Regisseur im Oktober 2018 eine neue Verfilmung des "Dschungelbuch"-Romans von Rudyard Kipling in die Kinos.

Andy Serkis begeistert von Benedict Cumberbatch

Dafür hat sich Serkis namhafte Hollywoodstars ins Boot geholt: Mit dabei sind unter anderem Cate Blanchett, Christian Bale und Benedict Cumberbatch. Vor allem von Letzterem ist der Regisseur restlos begeistert und kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. "Es ist unglaublich, Benedict ist phänomenal. Er ist wirklich beängstigend", beurteilte Serkis die Performance des "Sherlock"-Stars laut dem britischen Mirror.

Cumberbatch übernimmt in "The Jungle Book" die Rolle des Tigers Shir Khan, dem er seine per Motion-Capturing eingefangene Mimik und Gestik sowie seine markante Stimme leiht. "Es ist eine fundierte, wütende und brillante Darstellung. Was sie so brillant macht, ist, dass [Shir Khan] nicht einfach ein klassischer Bösewicht ist", so Serkis.

Shir Khan wird anders als bisher gewohnt

Offenbar wird Benedict Cumberbatch dem in bisherigen Verfilmungen zumeist von Grund auf bösartigen Tiger ein neues Image verpassen. "Komischerweise versteht man seinen Beweggrund. Es ist eine sehr differenzierte Darstellung. Ihr werdet ihn in einem neuen Licht sehen. 'Sherlock'-Fans werden auf jeden Fall überrascht sein", resümiert Andy Serkis.

Aktuell befindet sich "The Jungle Book", das vom Filmstudio Warner Bros. produziert wird, in der Postproduktion. Es dürfte also nicht mehr allzu lange dauern, bis es erstes Bewegtbildmaterial zu sehen gibt.

"The Jungle Book" startet voraussichtlich im Oktober 2018 in den Kinos.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben