News

"The Knick": Keine Staffel 3 für die Dramaserie mit Clive Owen

Clive Owen wurde für seine Rolle als Opium-abhängiger Chefchirurg für den Golden Globe nominiert.
Clive Owen wurde für seine Rolle als Opium-abhängiger Chefchirurg für den Golden Globe nominiert. (©picture alliance / AP Photo 2017)

Das Knickerbocker-Hospital nimmt keine Patienten mehr auf: Nach zwei Staffeln ist tatsächlich Schluss mit der Krankenhausserie "The Knick". Ganz unerwartet kommt die Entscheidung vom US-Sender Cinemax jedoch nicht.

Schon im Dezember 2015 flimmerte damit die letzte Folge der von Steven Soderbergh ("Ocean's Eleven") inszenierten Krankenhausserie, die im New York der Jahrhundertwende spielt, über die Bildschirme. Das offizielle Aus wurde dennoch erst jetzt verkündet, wie Deadline berichtet.

Staffel 3 scheitert an Neuausrichtung von Cinemax

"Nach den von der Kritik gefeierten zwei Staffeln von 'The Knick' auf Cinemax werden wir nicht mit zusätzlichen Episoden der Serie voranschreiten," zitiert das Filmportal den Cinemax-Programmchef Kary Antholis. Das Ende von "The Knick" hat offenbar auch mit einer Neuausrichtung des HBO-Schwestersenders Cinemax zu tun. Antholis erklärt nämlich weiter: "Trotz unseres Stolzes und unserer Zuneigung für die Serie, sowie unserem Respekt für und Dankbarkeit gegenüber Steven Soderbergh und seinem Team, haben wir uns entschlossen, Cinemax zu seinen kraftvollen Action-Dramas zurückzubringen."

Fortsetzung von "The Knick" wäre ohne Clive Owen gewesen

Doch auch die Aussage des Hauptdarstellers Clive Owen gegenüber The Hollywood Reporter, dass er mit "The Knick" abgeschlossen habe, mag etwas mit dieser Entscheidung zu tun haben. Staffel 2 endete jedoch bedauerlicherweise mit einem Cliffhanger.

[spoiler title="Achtung, Spoiler!" text="Hier gibt's Infos zum Cliffhanger." button="Ob die von Owen verkörperte Hauptfigur Dr. John W. "Thack" Thackery nach einem Eingriff an sich sich selbst überlebte, kann sich jeder Zuschauer nun selber ausmalen."][/spoiler]

Zumindest einer ist nicht ganz unglücklich, dass es keine Staffel 3 gibt: Chris Sullivan, der den ruppigen Ambulanzfahrer Tom Cleary darstellte, äußerte gegenüber TVLine: "Ich liebe diese britische Art: zwei Staffeln von straffem, kompakten, guten Fernsehen. Je mehr Episoden Du hast, desto dünner werden die Episoden." Dieses Schicksal bleibt "The Knick" zumindest erspart.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben