menu

"The Last of Us"-Komponist ist für die HBO-Serie engagiert

Hach, einfach mal den Soundtrack hören und ein bisschen abschalten.
Hach, einfach mal den Soundtrack hören und ein bisschen abschalten. Bild: © Naughty Dog 2016

Wenn diese Serie kein Superhit wird, ist wohl endgültig die Endzeit angebrochen. Der Komponist, der bereits zum PlayStation-Spiel "The Last of Us" die Musik geschrieben hat, wird auch zur gleichnamigen Serien-Adaption von HBO den Soundtrack beisteuern.

Autor und Regisseur des Spiels, Neil Druckman, verkündet persönlich die frohe Botschaft auf Twitter. Gustavo Santaolalla ist offiziell als Komponist für die HBO-Fassung von "The Last of Us" engagiert.

Der Mann hat schon Oscars gewonnen

Gutavo Santaolalla hat die Scores zum Sony-exklusiven Blockbuster "The Last of US" sowie zu dessen Sequel geschrieben, das am 25. Mai für die PS4 erscheint. Lag also irgendwie nahe, dass er auch zur HBO-Serie den Soundtrack komponiert.

Damit hat sich der Streaming-Gigant einen echten Profi ins Boot geholt. Santaolalla hat für seine Soundtracks zwei Jahre hintereinander einen Oscar gewonnen, 2005 für Ang Lees "Brokeback Mountain" und für den Score von "Babel" im Jahr 2006. Und wer die True-Crime-Doku "Making a Murderer" auf Netflix gesehen hat, der kennt seine Kompositionen auch.

Der Hype startet

Seitdem die Serie zu "The Last of Us" angekündigt ist, sind die Fans ganz aus dem Häuschen. Verständlich, denn hinter den Kulissen ist bereits ein absolutes Top-Team versammelt, um das apokalyptische Endzeitdrama auch im Serienformat zu einem vollen Erfolg zu machen.

Derweil wird im Netz heiß diskutiert, wer die Rollen der beiden Protagonisten Joel und Ellie übernehmen soll. Momentan hoch im Kurs als Real-Joel: Nikolaj Coster-Waldau alias Jaime Lannister aus "Game of Thrones".

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Last of Us (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben