menu

"The Mandalorian": Rian Johnson würde gern in Staffel 2 Regie führen

Rian Johnson hat mit "Star Wars" längst nicht abgeschlossen.
Rian Johnson hat mit "Star Wars" längst nicht abgeschlossen.

Regisseur Rian Johnson hätte große Lust, eine Folge der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" zu drehen. Abwegig wäre es nicht, dass Johnson bei einer Folge von Staffel 2 die Regie übernimmt: Der Filmemacher ist mit dem Franchise bestens vertraut.

"Hell, yeah", zeigt sich der 45-Jährige im Podcast ReelBlend von dem Gedankenspiel begeistert. Er habe "The Mandalorian" noch nicht gesehen, aber den Set für die erste Staffel besucht. Das sei großartig gewesen und habe nach viel Spaß ausgesehen! Hätte er die Zeit, an der Serie mitzuwirken, wäre er sofort dabei.

Rian Johnson kennt sich im "Star Wars"-Universum bestens aus

Die weit, weit entfernte Galaxis ist für Johnson kein unbekanntes Terrain. 2017 führte er Regie bei "Star Wars: Der letzte Jedi". Der Film hat zwar zwiespältige Kritiken erhalten, doch das hält Rian Johnson nicht davon ab, von „The Mandalorian“ zu schwärmen.

"The Mandalorian": Dreharbeiten für Staffel 2 laufen bereits

Auf Disney+ erscheint wöchentlich eine neue Folge der Serie, in der sich der "Narcos"-Star Pedro Pascal als Kopfgeldjäger mit seinem Findelkind "Baby Yoda" auf der Flucht durch die Galaxis befindet.

Produzent Jon Favreau verriet vor wenigen Wochen, dass die Dreharbeiten für Season 2 bereits in vollem Gange sind – obwohl noch nicht alle Folgen der ersten Staffel veröffentlicht sind. Fraglich ist, ob Rian Johnson wirklich bei einer "The Mandalorian"-Episode Regie führen wird. Aktuell dürfte ihm die Zeit dazu fehlen.

Sendehinweis

Die erste Staffel von "The Mandalorian" ist aktuell in den USA beim neuen Streamingdienst Disney+ zu sehen. Deutsche "Star Wars"-Fans müssen sich bis Ende März 2020 gedulden, dann startet Disney+ hierzulande.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Mandalorian

close
Bitte Suchbegriff eingeben