News

"The Predator": "Game of Thrones"-Star ergänzt Cast

Alfie Allen wurde durch seine Rolle als Theon Greyjoy in "Games of Thrones" weltberühmt.
Alfie Allen wurde durch seine Rolle als Theon Greyjoy in "Games of Thrones" weltberühmt. (©picture alliance / AP Images 2017)

Endlich laufen die Dreharbeiten an und auch der Cast wächst weiter: Der "Game of Thrones"-Star Alfie Allen (Theon Greyjoy) wird in "The Predator" eine Rolle übernehmen! Die Handlung der Science-Fiction-Horror-Neuauflage bleibt allerdings auch weiterhin ein gut gehütetes Geheimnis.

Am Dienstag verkündete Regisseur Shane Black ("Kiss Kiss Bang Bang", "Iron Man 3") die frohe Kunde via Twitter, dass die Dreharbeiten zu "The Predator" im kanadischen Vancouver angelaufen sind. Dazu veröffentlichte er ein Foto von einem Teil des Cast. Nicht auf dem Bild zu sehen: Alfie Allen, der laut dem Branchenmagazin Variety ebenfalls mitspielen wird.

"The Predator": Rätselraten um die Handlung

Welchen Part der "Game of Thrones"-Star in dem Reboot des Science-Fiction-Horror-Klassikers von 1987 (mit Arnold Schwarzenegger) übernimmt, ist ebenso unklar wie die Rollen der weiteren, bislang bestätigten Besetzung. Mit von der Partie sind unter anderem Boyd Holbrook ("Narcos"), der den ursprünglich vorgesehenen Schauspieler Benicio Del Toro ersetzt, sowie Jacob Tremblay, Trevante Rhodes, Olivia Munn, Sterling K. Brown und Keegan-Michael Key. Die Story hingegen wird noch unter Verschluss gehalten. Fest steht lediglich, dass es in "The Predator" eine Art Eliteeinheit mit dem außerirdischen Killerwesen zu tun bekommt.

 2010 kam mit "Predators" ein mittelmäßiges Reboot in die Kinos. fullscreen
2010 kam mit "Predators" ein mittelmäßiges Reboot in die Kinos. (©Twentieth Century Fox Home Entertainment, Inc. 2017)

Neuer Versuch, an das Original heranzureichen

Mit dem Original ("Predator") schuf Actionspezialist John McTiernan ("Stirb langsam") einen absoluten Klassiker des Genres, dessen Reboot 2010 ("Predators") eher mäßig verlief. Fans hoffen nun, dass es Shane Black besser macht. Grund dazu gibt es reichlich. Neben den neuen Gesichtern vor der Kamera ziehen Altbekannte hinter den Kulissen die Fäden: Joel Silver, John Davis und Lawrence Gordon, die schon beim ersten Teil des Franchise mitwirkten, sind erneut als Produzenten tätig. Zumindest für die USA steht schon der Kinostart: Los geht's am 8. Februar.

Neueste Artikel zum Thema 'Game of Thrones'

close
Bitte Suchbegriff eingeben