News

"The Punisher": Jon Bernthal schlägt mit erstem Trailer zu

Kaum ist "The Defenders" angelaufen, da rührt Marvel bereits die Werbetrommel für die nächste TV-Show: Ein Teaser-Trailer zu "The Punisher" hämmert sich als Post-Credit-Sequenz der "Verteidiger"-Serie ins Gedächtnis der Fans – im wahrsten Sinne des Wortes.

Anders als "The Defenders" schlägt sich "The Punisher"-Antiheld Frank Castle (Jon Bernthal) lieber allein durch – und nimmt dabei keine Rücksicht auf Verluste. Schon im ersten Trailer erschießt Castle zahlreiche Gegner und schlägt, geplagt von den Dämonen seiner Vergangenheit, mit einem Vorschlaghammer sein Totenkopf-Symbol in den Boden.

The Punisher sinnt auf Rache

Während die Defenders in ihrer Serie ganz New York vor der Hand retten wollen, hat The Punisher nur ein einziges Ziel: Er will Rache für die Ermordung seiner Familie üben. Und wie Marvel-Fans nach der zweiten Staffel von "Daredevil" wissen, greift der Verfechter der Selbstjustiz dabei auch gerne mal zu weniger heldenhaften Methoden wie Erpressung und Folter. Dies dürfte sich auch in den kommenden 13 Folgen seiner Solo-Serie nicht ändern.

Alte Bekannte und neue Verbündete

Immerhin: Castle muss seinen blutigen Weg nicht allein beschreiten. Sowohl sein bester Freund und ehemaliger Militärkamerad Billy Russo (Ben Barnes) sowie Karen Page (Deborah Ann Woll) werden ebenfalls auf den TV-Bildschirm zurückkehren. Zudem bekommt der Punisher mit Micro (Ebon Moss-Bachrach) einen Sidekick, der offenbar einige Geheimnisse lüften kann, die Castle auf die richtige Spur bringen.

Starttermin noch immer offen

Ein erhofftes Detail verrät jedoch auch der erste Teaser-Trailer nicht: Noch immer gibt es kein offizielles Startdatum für "The Punisher". Bislang ist lediglich bekannt, dass die neue Serie Ende 2017 anlaufen soll.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'The Punisher'

close
Bitte Suchbegriff eingeben