menu

"The Walking Dead": Andrew Lincoln ist gefühlt noch immer mit dabei

Norman Reedus hat seinen alten Kumpel in Gedanken noch immer jeden Tag bei sich.
Norman Reedus hat seinen alten Kumpel in Gedanken noch immer jeden Tag bei sich.

Die Freundschaft von Rick Grimes und Daryl Dixon gehörte lange Jahre zu den beliebtesten Handlungsdetails vieler "The Walking Dead"-Fans. Und auch nach Drehschluss haben sich die Darsteller Andrew Lincoln und Norman Reedus zu richtig dicken Kumpels zusammengerauft. Kein Wunder, dass der Daryl-Star seinen ehemaligen Kollegen ziemlich vermisst.

"Ich habe so viele Leute kommen und gehen sehen", erklärte Reedus während eines "The Walking Dead"-Panels beim diesjährigen PaleyFest (via Variety). "Die Geister all dieser Menschen sind in jeder verdammten Szene von 'The Walking Dead' bei mir. Ich erinnere mich daran, wie nah ich Andrew Lincoln stehe, wie eng meine Verbindung zu [Hershel-Darsteller] Scott Wilson und [Shane-Darsteller] Jon Bernthal war."

"The Walking Dead"-Abgang in bester Andrew-Lincoln-Manier

Während Letztere bekanntlich schon länger aus der Zombie-Serie ausgeschieden sind, ist die Erinnerung an den Abschied von Kumpel Andrew Lincoln bei Reedus noch überaus frisch. Ein Abschied, der in "bester Andrew-Lincoln-Manier" erfolgte, wie der Daryl-Star es formuliert.

"Er hat die Serie in so einer poetischen Andrew-Lincoln-Manier verlassen. Er hat sich hingestellt und vor versammelter Mannschaft eine Ansprache gehalten", so Reedus. "Die Leute haben ihre Handys rausgeholt und er meinte nur, 'packt alle eure Handys weg, das hier ist nur für uns.' Das war so typisch für Andy [...]. Ich habe noch immer jeden Tag das Gefühl, dass er bei mir ist."

Sendehinweis
Seit dem 11. Februar ist "The Walking Dead" mit Staffel 9B zurück im TV und läuft wieder wie gehabt jeden Montag um 21:00 Uhr auf Fox. Im Anschluss stehen die neuen Folgen via Sky Ticket zum Abruf bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Walking Dead

close
Bitte Suchbegriff eingeben