"The Walking Dead": Darum gibt es kaum Tiere in der Zombieapokalypse

Shiva ist eines der wenigen Tiere, die Fans in "The Walking Dead" bisher zu sehen bekommen haben.
Shiva ist eines der wenigen Tiere, die Fans in "The Walking Dead" bisher zu sehen bekommen haben. (©Gene Page/AMC 2017)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Es ist nur einer von diversen Punkten, die die Logik liebenden Fans unter den Anhängern von "The Walking Dead" schon seit Längerem stören. Die Frage, warum fast nie ein Tier durch die Zombieapokalypse trottet, erhitzt die Gemüter seit mehreren Staffeln. Jetzt lieferte Comic-Schöpfer Robert Kirkman die Antwort.

Zugegeben, in den vergangenen acht Staffeln von "The Walking Dead" gab es durchaus hier und da mal ein Tier zu bewundern. Wir denken da etwa an das Pferd, auf dem Rick in Staffel 1 nach Atlanta reitet, Eastmans Ziege in Staffel 6 oder natürlich König Ezekiels Tiger Shiva in Staffel 7 und Staffel 8. In freier Wildbahn bekamen die Zuschauer bisher dagegen so gut wie nie (wilde) Tiere zu sehen.

"The Walking Dead"-Schöpfer sorgt für Aufklärung

Der Grund dafür ist so einfach wie nachvollziehbar: Tiere sind einfach keine brauchbaren Schauspieler! Das erklärte zumindest Robert Kirkman, als er während einer Podiumsdiskussion auf der diesjährigen Walker Stalker Cruise von einem Fan auf die fehlenden Tiere in "The Walking Dead" angesprochen wurde.

"Zum einen benehmen sich Tiere meistens nicht besonders gut am Set", zitiert Comicbook den kreativen Kopf hinter der Zombieapokalypse. "Ich meine, wir hatten hier und da mal Tiere in der Serie, aber vermutlich nicht so viele, wie es eigentlich sein sollten. Nächstes Mal holen wir uns einen CGI-Hund."

Die Sache mit den CGI-Tieren ...

Der Kommentar verleitete Cruise-Leiter James Frazier allerdings zu dem nicht ganz so subtilen Seitenhieb: "Wir haben alle das CGI-Reh gesehen." Das seinerzeit in Staffel 7 ebenfalls computeranimierte und äußerst unrealistische Reh hatte für heftige Diskussionen unter den Fans und zahlreiche Memes im Internet gesorgt.

Andererseits zeigt das Beispiel von Tiger Shiva, dass die Macher von "The Walking Dead" durchaus in der Lage sind, hochwertige CGI-Tiere zu kreieren. Hoffen wir also einfach, dass es in Zukunft besser klappt ...

Sendehinweis
"The Walking Dead" kehrt ab dem 26. Februar mit neuen Folgen von Staffel 8 ins TV zurück. Die gibt es dann wie gewohnt jeden Montag um 21:00 Uhr auf Fox zu sehen. Danach stehen die Episoden via Sky Ticket zum Abruf bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben