News

"The Walking Dead": Das sind die Lieblings-Kills von Rick & Daryl

Der Lieblings-Beißer-Kill von Daryl-Darsteller Norman Reedus liegt schon etwas weiter zurück.
Der Lieblings-Beißer-Kill von Daryl-Darsteller Norman Reedus liegt schon etwas weiter zurück. (©Gene Page/AMC 2017)

Die Premiere von Staffel 8 wird gleich in doppelter Hinsicht ein freudiges Ereignis für Fans und Cast von "The Walking Dead". Immerhin kehrt die Serie nicht nur aus der Sommerpause zurück, es ist zugleich die 100. Folge. Für die Darsteller von Daryl, Rick und Co. Grund genug, sich mal über ihren persönlichen Lieblings-Zombie-Kill Gedanken zu machen.

Und da haben die Stars jede Menge Auswahl. Bis zum Ende von Staffel 6 hatten die Charaktere aus "The Walking Dead" zusammengenommen immerhin bereits weit über 1.200 Beißern (endgültig) den Garaus gemacht – und in Staffel 7 sind noch einige mehr dazugekommen ...

"The Walking Dead": Norman Reedus liebt seinen Michael-Jordan-Stunt

Das sind ziemlich viele und so ist es wohl kein Wunder, dass Daryl-Darsteller Norman Reedus gleich zwei Favoriten hat. "Es gibt diesen einen Zombie-Kill im Gefängnishof [in Staffel 3]. [Kameramann] Mikey Satrazemis, [...] meinte plötzlich, 'Weißt du, was wirklich cool aussehen würde? Wenn du hochspringen und das Messer direkt von oben in den Kopf des Beißers rammen würdest, wie Michael Jordan'", erinnert sich der Star im Gespräch mit Entertainment Weekly.

Der zweite Favorit des Daryl-Darstellers ist aber nicht weniger eindrucksvoll. "Ich mag auch die Kette [aus Staffel 3], die ich wie eine Peitsche schwinge und den Beißern damit die Köpfe abschneide, das war nämlich eine völlig neue Idee. Es war richtig cool", so Reedus weiter.

Review-Hinweis
Passend zum Start der neuesten "The Walking Dead"-Staffel, findest Du bei uns detaillierte Recaps zu den einzelnen Episoden.

Rick-Darsteller Andrew Lincoln und der Zauber des ersten Mals

Und auch Co-Star Andrew Lincoln hat natürlich seinen ganz persönlichen Lieblings-Kill. "Mein Lieblings-Beißer-Kill wird immer mein Erster sein", stellt der mit Verweis auf seinen zweiten Drehtag am Set von "The Walking Dead" fest. "Ich sah diese Frau am Boden, die diesen grünen Ganzkörperanzug anhatte, und wusste nicht so recht, was ich tun sollte. [...] Aber das Make-up war so wunderbar und das Ganze drum herum [...]."

Bei seinem zweiten Lieblings-Kill gingen dann wohl doch etwas die Pferde mit dem Rick-Darsteller durch. "Ich glaube, ich habe etwas fester geworfen, als ich eigentlich sollte. Ich habe [den Komparsen] umgehauen ... er hat sich seitdem nicht mehr blicken lassen", erinnert sich der Star an einen Steinwurf aus Folge 2 von Staffel 1.

TV-Start
"The Walking Dead" kehrt am 23. Oktober endlich mit Staffel 8 ins TV zurück.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen