menu

"The Walking Dead": Ezekiel-Darsteller rechnete fest mit Serientod

Zumindest ans Set von Staffel 10 darf Khary Payton vorerst zurückkehren.
Zumindest ans Set von Staffel 10 darf Khary Payton vorerst zurückkehren.

In der neunten "The Walking Dead"-Staffel haben vor allem die Whisperer Schrecken verbreitet und für einige Verluste unter den Überlebenden gesorgt. Nun verriet Ezekiel-Darsteller Khary Payton, dass er immer die Sorge hatte, dass auch seine Figur das Zeitliche segnen müsse ...

Dass mit den Whisperern nicht gut Kirschen essen ist, hat Staffel 9 von "The Walking Dead" mehr als deutlich gemacht. Selbst unter den Schauspielern sorgte es für Unbehagen, da sie nie wussten, wie lange ihre Figur noch dabei sein werde.

Vorerst kein weiterer Abschied

"Ich habe solche verdammte Angst gehabt", erklärte der König-Ezekiel-Darsteller Khary Payton im Zuge der Walker Stalker Con in Chicago (via Comicbook). "Ich hatte meine Koffer die ganze Zeit gepackt. Ich war bereit, zu gehen." Er dachte sich, dass es schließlich eine andere Frau gibt, ebenfalls mit Dreadlocks, die besser mit dem Schwert umgehen könne als er.

"Ich meinte nur: 'Ich muss gehen' und dachte: 'Ich bin raus, es ist okay, ich weiß, kein Problem. Ich komme klar. Diese Dreadlocks, die im Wind wehen.'" Damit nimmt Khary Payton offenbar auf die Tradition der Whisperer Bezug, die die Köpfe ihrer Opfer aufspießen und als Territoriumsgrenze verwenden.

Serie weicht erneut von den "The Walking Dead"-Comics ab

Wer die "The Walking Dead"-Comics kennt, der weiß, dass König Ezekiel darin von den Whisperern getötet, geköpft und aufgespießt wird. Die Angst war also nicht unbegründet.

Doch zum Glück kam alles anders: "Aber offenbar waren diese Dreadlocks zu schwer, um im Wind zu wehen. Deshalb dachten [die Serienmacher]: 'Wir werden ihn anders umbringen.'"

Niemand sollte sich sicher sein ...

Vorerst kann Khary Payton also erst mal beruhigt Staffel 10 entgegenblicken. Wie es darin allerdings für ihn weitergeht, ist noch unklar. "Es werden im Hintergrund so viele Entscheidungen getroffen, wer geht und wer nicht", erklärte "The Walking Dead"-Mastermind Greg Nicotero erst kürzlich im Gespräch mit The Hollywood Reporter.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Walking Dead

close
Bitte Suchbegriff eingeben