News

"The Walking Dead"-Fiesling Negan ist der TV-Schurke des Jahres

Negan schlägt sie alle!
Negan schlägt sie alle! (©Gene Page/AMC 2017)

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der böseste im ganzen Land? Für "The Walking Dead"-Fans kann es auf diese Frage nur eine Antwort geben: Negan. Und auch Comicbook.com zeichnete den Baseballschläger schwingenden Serienschurken nun mit dem Award für den besten TV-Bösewicht 2017 aus.

Von wegen nur die Guten werden belohnt: Negan, der bekanntermaßen gleich mehrere "The Walking Dead"-Fanlieblinge auf dem Gewissen hat, sicherte sich jetzt einen Comicbook.com Golden Issue Award. Der Peiniger von Rick Grimes und Co. verdiente sich den Bösewicht-Thron mit seiner "unterhaltsamen, farbenfrohen, unberechenbaren Wortwahl neben anderen spaßig anzusehenden sowie beängstigenden Attributen", begründete die Jury ihre Entscheidung.

Negan – Gemeiner ist keiner!

Damit setzt sich der "The Walking Dead"-Schurke gegen eine starke und ziemlich fiese Konkurrenz durch. So mussten sich die folgenden vier ebenfalls nominierten Bösewichte geschlagen geben:

  • Lenny (Aubrey Plaza) aus der Marvel-Show "Legion"
  • der Pinguin alias Oswald Cobblepot (Robin Lord Taylor) aus der DC-Serie "Gotham"
  • Herr Starr (Pip Torrens) aus der DC-Adaption "Preacher"
  • Billy Russo (Ben Barnes) aus der Marvel-Netflix-Hitserie "The Punisher"

Der beste TV-Held

Das Pendant zu Negans Auszeichnung, der Award für den besten TV-Helden, ging 2017 übrigens an Marvel-Heldin Jessica Jones (Krysten Ritter). Selbst in der Team-Serie "The Defenders" konnte die toughe Privatdetektivin locker mit ihren männlichen Kollegen mithalten und ließ sie sogar mit ihrer großen Klappe ein ums andere Mal alt aussehen. Ob sich Negan wohl auch mit dieser übermenschlich starken Kämpfernatur anlegen würde?

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben