"The Walking Dead"-Midseason-Premiere bringt Produzent zum Heulen

Holt eure Taschentücher raus! In der Midseason-Premiere von Staffel 8 wird "The Walking Dead" seinen Fans wohl einiges abverlangen.
Holt eure Taschentücher raus! In der Midseason-Premiere von Staffel 8 wird "The Walking Dead" seinen Fans wohl einiges abverlangen. (©Gene Page/AMC 2017)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Wenn "The Walking Dead" in Kürze mit der zweiten Hälfte von Staffel 8 ins TV zurückkehrt, müssen Fans wohl ganz stark sein. Wenn sogar der Regisseur und Produzent während der Episode in Tränen ausbricht, will das immerhin schon was heißen. Aber es gibt offenbar trotzdem Grund zur Hoffnung – vor allem für eine ganz bestimmte Figur.

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält Spoiler zu Staffel 8 von "The Walking Dead". Du liest also auf eigene Gefahr weiter.

Greg Nicotero verspricht tränenreiche Midseason-Premiere

"Ich denke, [die Midseason-Premiere von Staffel 8] ist eine der stärksten Episoden, die wir je gemacht haben", verriet Produzent Greg Nicotero dazu im Gespräch mit Entertainment Weekly. "Als ich mir den ersten Schnitt der Folge angesehen habe, habe ich nach 20 Minuten nur noch geheult."

Der Tod von Carl Grimes wird also wohl ziemlich emotional in Szene gesetzt werden. Und einige Weichen für die Zukunft der Serie stellen. Immerhin kündigte Darsteller Chandler Riggs bereits an, seine letzte Episode vor allem dafür genutzt zu haben, seinem Serienvater Rick noch mal richtig ins Gewissen zu reden.

"The Walking Dead" steht wohl noch größerer Twist bevor

Dass das Früchte tragen wird, deutet jetzt ein erstes Teaserbild an, das Entertainment Weekly auf ziemlich ungewöhnliche Weise veröffentlicht hat: als riesiges Wandgemälde im New Yorker Stadtteil Brooklyn!

Besonders bemerkenswert ist dabei die Aufschrift, "My mercy prevails over my wrath", zu deutsch: "Meine Gnade ist stärker als mein Zorn", ein Zitat aus dem Koran. Fans von "The Walking Dead" wird das Zitat allerdings vor allem aus Staffel 8 bekannt sein. Der Spruch kam in den letzten Folgen gleich mehrmals vor und gehört offenbar zu den zentralen Dingen, die Carl seinem Vater noch mit auf den Weg geben möchte. Es scheint daher ganz so, als würden die Macher den Serientod von Carl dafür nutzen, das Überleben einer anderen Figur vorzubereiten: Negan! Immerhin wird der in den Comics von Rick verschont ...

Sendehinweis
"The Walking Dead" kehrt ab dem 26. Februar mit neuen Folgen von Staffel 8 ins TV zurück. Die gibt es dann wie gewohnt jeden Montag um 21:00 Uhr auf Fox zu sehen. Danach stehen die Episoden via Sky Ticket zum Abruf bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben