News

"The Walking Dead": Morsezeichen zwischen Rick und Daryl?

Hat Daryl in Folge 4 versucht, mit Rick zu kommunizieren?
Hat Daryl in Folge 4 versucht, mit Rick zu kommunizieren? (©Gene Page / AMC 2016)

Die siebte Staffel von "The Walking Dead" ist in vollem Gange und die Ereignisse zerren an den Nerven aller Beteiligten. Einige Fans zerbrechen sich die Köpfe über die vierte Folge und stellen nun eine interessante Theorie auf.

Spoiler-Warnung: Wir wollen Dir den Spaß an "The Walking Dead" auf keinen Fall verderben! Wer also Folge 4 der 7. Staffel noch nicht angesehen hat, sollte hier nicht weiterlesen.

In der aktuellen Folge der Horrorserie "The Walking Dead" kam es zu einem kurzen Wiedersehen zwischen Anführer Rick und Zuschauerliebling Daryl. Ein Gespräch kam dabei zwar leider nicht zustande – einige Fans wollen aber trotzdem eine Form der Kommunikation zwischen den beiden ausgemacht haben. Fiesling Negan führte Daryl bei seinem Besuch in Alexandria regelrecht vor, um die Überlegenheit seiner Saviors zu demonstrieren. In einer Art Gefangenendress traf Daryl erstmals wieder auf die restlichen Überlebenden – viele Zuschauer wollen beobachtet haben, wie Daryl dabei auffällig mit den Augen blinzelte. Könnte es sein, dass es sich um einen Kommunikationsversuch mithilfe von Morsezeichen handelte?

Verrät Daryl, wo die Saviors lagern?

Was im ersten Moment etwas weit hergeholt klingt, könnte bei genauem Hinsehen sogar stimmen: Am Anfang der Folge sehen wir, wie Michonne im Haus von Rick an einer großen Tafel mit den aufgezeichneten Morsezeichen vorbeigeht. Als Daryl in Alexandria vom Truck steigt, scheint er dann sehr auffällig zu zwinkern – allerdings könnte dies auch eine Folge seiner Isolationshaft in völliger Dunkelheit sein. Ricks Reaktion ist allerdings auch bemerkenswert, er scheint genauer hinzusehen – hat er verstanden, was Daryl von ihm möchte? Laut Inquisitr könnte die Botschaft aus den Buchstaben "I, E, A, S, T" oder "six miles East" bestanden haben, um Rick einen Hinweis auf das Lager der Saviors zu geben.

Rick könnte mit Lucille geantwortet haben

Rick war vor der Zombie-Apokalypse Sheriff und hat während seiner Ausbildung eventuell Morsezeichen gelernt. Daryl dagegen ist nicht nur ein ausgezeichneter Jäger und Fährtenleser, er könnte die Signale auch von seinem Bruder Merle gelernt haben, der beim Militär war. Einige Fans wollen sogar gesehen haben, dass Rick per Morsezeichen geantwortet hat, indem er in einer Szene mit dem Baseballschläger Lucille auf den Boden getippt hat. Ob an der Fan-Theorie wirklich etwas dran ist oder ob es sich nur um Hirngespinste handelt, erfahren wir frühestens in Folge 5 der siebten Staffel von "The Walking Dead".

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben