News

"The Walking Dead": Neuer Quotenrekord in Staffel 8?

Ob Rick und Daryl mit der Premiere von Staffel 8 wohl ins Schwarze treffen werden?
Ob Rick und Daryl mit der Premiere von Staffel 8 wohl ins Schwarze treffen werden? (©Gene Page/AMC 2017)

Wenn "The Walking Dead" Ende Oktober auf die TV-Bildschirme zurückkehrt, hat die Serie große Erwartungen zu erfüllen. Immerhin wird die Premierenfolge von Staffel 8 zugleich die 100. Episode der Zombie-Show sein. Ein Ereignis, dem viele Fans bereits ungeduldig entgegenfiebern und das die Macher fleißig promoten. Wird es vielleicht sogar für einen neuen Quotenrekord reichen?

Aktuell hält die Premiere von Staffel 5 mit 17,3 Millionen Zuschauern den US-Quotenrekord von "The Walking Dead". Selbst die heiß erwartete Premiere von Staffel 7 konnte diesen Wert mit rund 17,03 Millionen Zuschauern in den USA nicht ganz knacken.

"The Walking Dead": Bricht Staffel 8 den Premierenrekord?

Im Verlauf von Staffel 7 musste "The Walking Dead" einige Einbußen in Sachen Zuschauerzahlen hinnehmen. Unter anderem, weil viele Fans mit dem Fortgang der Handlung nicht zufrieden waren. Nach dem absoluten Tiefpunkt in Folge 12 (10,16 Millionen Zuschauer), waren es im Finale immerhin wieder 11,3 Millionen. Um einen neuen Quotenrekord aufzustellen, müsste die Premiere von Staffel 8 also mindestens 6 Millionen zusätzliche Zuschauer anlocken.

Das ist schon eine echte Hausnummer, weshalb zumindest Comicbook einem möglichen neuen Quotenrekord eher skeptisch gegenübersteht. "Ein solcher Zuwachs würde den bisher höchsten Folge-zu-Folge-Anstieg in Sachen Zuschauerzahlen der Serie beinahe verdoppeln", stellt das Portal klar. Zumindest diesen Wert könnte Staffel 8 aber wohl tatsächlich toppen. "['The Walking Dead'] hat die Chance, seinen eigenen Rekord im Folge-zu-Folge-Zuwachs von Zuschauern zu brechen. [...] Die Frage ist nur, wie viel mehr werden es werden?"

Unglaubliche Charakterentwicklungen in Staffel 8

Unabhängig von einem möglichen Premierenrekord besteht für Staffel 8 endlich wieder Hoffnung auf bessere Zuschauerzahlen. Immerhin soll die kommende Season nicht nur wieder deutlich actionreicher werden, sondern auch in Sachen Charakterentwicklung einige Überraschungen bringen. "Ich denke, bestimmte Charaktere liefern [in Staffel 8] wirklich starke Arbeit ab und haben großartige Entwicklungen durchlaufen. Es gibt eine unglaubliche Menge an Action und verschiedenen Dilemmas", erklärte Jesus-Darsteller Tom Payne gegenüber IGN.

Ab dem 22. Oktober können sich Fans selbst ein Bild von Staffel 8 machen. Dann startet "The Walking Dead" erneut auf dem US-Sender AMC durch und ist einen Tag später auch im deutschen Pay-TV zu sehen.

Neueste Artikel zum Thema 'The Walking Dead'

close
Bitte Suchbegriff eingeben