"The Walking Dead"-Petition: Fans wollen Showrunner feuern lassen

Kampf gegen Windmühlen? Viele Fans hoffen, durch eine Petition die Handlung von Staffel 8 positiv wenden zu können.
Kampf gegen Windmühlen? Viele Fans hoffen, durch eine Petition die Handlung von Staffel 8 positiv wenden zu können. (©Jackson Lee Davis/AMC 2017)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Seit der dramatischen Offenbarung am Ende der aktuellen Folge von "The Walking Dead", stehen viele Fans der Serie noch immer unter Schock. Immerhin hatte wohl niemand damit gerechnet, dass die Macher ausgerechnet diese Figur in Staffel 8 über die Klinge springen lassen würden. Jetzt fordern gleich mehrere Petitionen sogar die Entlassung von Showrunner Scott M. Gimple.

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält inhaltliche Informationen zu Episode 8 der aktuellen "The Walking Dead"-Staffel. Weiterlesen auf eigene Gefahr.

"The Walking Dead" unter Beschuss

Damit wollen die Fans aber nicht nur erreichen, dass Scott M. Gimple für seine – in ihren Augen – katastrophale Fehlentscheidung abgestraft wird. Sie wollen auch das Leben von Serienfigur Carl Grimes retten. Auf der Petitionshomepage Change.org haben "The Walking Dead"-Fans Tyler Sigmon und Marisa Batta-Reu dafür jeweils eine Petition gestartet, die inzwischen beide zusammengenommen fast 30.000 Unterschriften gesammelt haben – in nur drei Tagen!

Review-Hinweis
Passend zur neuesten "The Walking Dead"-Staffel, findest Du bei uns detaillierte Recaps zu den einzelnen Episoden.

Nach dramatischem Staffel-8-Twist: Papa-Riggs schießt gegen AMC

Die Fans sind aber längst nicht die einzigen, die mit der Entscheidung von Scott M. Gimple und AMC alles andere als glücklich sind. Auch der Vater von Carl-Darsteller Chandler Riggs machte seiner Enttäuschung kürzlich via Facebook Luft.

"Gimple dabei zusehen zu müssen, wie er meinen Sohn zwei Wochen vor seinem 18. Geburtstag feuert, nachdem er ihm vorher gesagt hatte, er wolle ihn für die nächsten drei Jahre in der Serie behalten, war enttäuschend", zitiert The Hollywood Reporter aus dem inzwischen wieder entfernten Post von Riggs' Vater. "Ich habe Gimple und AMC nie getraut, aber Chandler tat es. Ich weiß, wie sehr ihm diese Entscheidung wehgetan hat."

Sendehinweis
Ob die Petitionen etwas erreichen können, bleibt fraglich. Wie es handlungstechnisch weitergeht, erfahren die Fans ab dem 26. Februar 2018. Dann kehrt "The Walking Dead" mit Staffel 8B ins TV zurück und läuft wie gehabt jeden Montag um 21:00 Uhr auf Fox. Danach stehen die Episoden via Sky Ticket zum Abruf bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben