menu

"The Walking Dead": Siddiq wird in Episode 7 von Alpha verfolgt

Noch immer leidet Siddiq unter dem Zusammentreffen mit den Whisperern – das zeigen die ersten Minuten der kommenden "The Walking Dead"-Episode eindrucksvoll. Nicht einmal die Arbeit kann ihn von seinen Flashbacks ablenken.

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält Spoiler zu Episode 7 von "The Walking Dead"-Staffel 10. Du liest also auf eigene Gefahr weiter.

Dabei hat Siddiq alle Hände voll zu tun, die Bewohner von Alexandria gesund zu pflegen. Ein Großteil von ihnen liegt mit einem fiesen Magen-Darm-Infekt flach. Siddiq ist somit den ganzen Tag damit beschäftigt, von Haus zu Haus zu rennen, die anderen mit Wasser zu versorgen und sicherzustellen, dass sie auf dem Weg der Besserung sind.

Alpha ist überall

Sein Alltag wird jedoch immer wieder von Flashbacks erschüttert. In Staffel 9 musste er mit ansehen, wie die Whisperer seine Freunde massakriert haben, während Siddiq hilflos zusehen musste. Vor allem von Alpha wird er regelrecht verfolgt – sogar am Tag! Überall erscheint ihm ihre Silhouette, nur um im nächsten Augenblick wieder verschwunden zu sein.

Review-Hinweis
Passend zur neuesten "The Walking Dead"-Staffel, findest Du bei uns detaillierte Recaps zu den einzelnen Episoden.

Schuldgefühle futtern das Trauma weiter an

"[Siddiq] muss mit einigen Sachen klarkommen. Da ist die Tatsache, dass er der einzige Zeuge dessen ist, wozu Alpha in der Lage ist. Somit hat er die Verantwortung, die anderen darüber in Kenntnis zu setzen, damit sie sich für den bevorstehenden Krieg rüsten können. Er hat aber auch viele Schuldgefühle, als einziger das Massaker überlebt zu haben", erklärte Siddiq-Darsteller Avi Nash vor einigen Wochen auf dem AMC-Blog.

Sendehinweis
Die neueste "The Walking Dead"-Episode von Staffel 10 läuft jeden Montag um 21:00 Uhr auf Fox und steht im Anschluss via Sky Ticket zum Abruf bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Walking Dead

close
Bitte Suchbegriff eingeben