menu

"The Walking Dead"-Spin-off: Erster Trailer, aber weiterhin kein Titel

Wie erwartet haben uns die Verantwortlichen des "The Walking Dead"-Universums im Rahmen der New York Comic-Con neue Infos zum kommenden Spin-off spendiert. Und mit neuen Infos meinen wir den ersten vollen Trailer! Einen Namen hat die neue Serie allerdings immer noch nicht.

Zugegeben: Das Vorgehen, das AMC mit Blick auf die Bewerbung des neuen "The Walking Dead"-Spin-offs an den Tag legt, ist schon ein wenig seltsam. Einen vollen Trailer zu präsentieren, ohne den konkreten Titel des kommenden Serien-Ablegers zu verraten – eigenwillig wäre noch milde ausgedrückt. Betrachtet man sich das erste volle Video, fügt sich dann aber doch irgendwie alles passend zusammen.

Im ersten Trailer zum Spin-off prallen Welten aufeinander

Immerhin startet auch der Trailer zum neuen "TWD"-Spin-off mit einem eher ungewöhnlichen Anblick: Einer Schulfeier, bei der die Figur von Aliyah Royale eine emotionale Rede darüber hält, dass ihr Vater gerade an einem anderen Ort am Wiederaufbau der Gesellschaft arbeitet.

Überhaupt scheint das Leben der zentralen Figuren zu Beginn der ersten Staffel so gar nichts mit dem zu tun zu haben, was wir inzwischen als Alltag aus der Zombieapokalypse kennen. Und das, obwohl die Handlung etwa zeitgleich mit Mutterserie "The Walking Dead" spielen soll.

So erfahren wir zum Beispiel, dass aktuell 9.671 Menschen in der abgeschotteten Community leben, zu der die Gruppe jugendlicher Protagonisten gehört. Sogar Düsenjäger sind am Himmel zu beobachten. Eine beträchtliche Zahl Überlebender und ein eher seltener Anblick für "TWD"-Verhältnisse.

Crossover mit "The Walking Dead"?

Das schon fast weltfremd anmutende Setting ändert sich allerdings krass, als die kleine Gruppe beschließt, ihre sichere Heimat zu verlassen, um sich auf die Suche nach dem Vater von Iris (Aliyah Royale) zu machen. Und wir wittern spontan Crossover-Potenzial.

Immerhin wäre es durchaus möglich, dass die Teenager auf ihrem Weg früher oder später einen kleinen Zusammenstoß mit den Gruppen aus Alexandria und Co. haben. Außerdem könnte es auch gut sein, dass Iris' Vater im Commonwealth am Wiederaufbau arbeitet. Eine besser entwickelte Community dürfte in den zugehörigen Comics wohl kaum zu finden sein. Und dass Michonne und ihre Gefährten ebenfalls auf die neue Community stoßen werden, steht schon jetzt fest.

Sendehinweis
Das "The Walking Dead"-Spin-off soll im Frühjahr 2020 starten, einen genaueren Termin gibt es noch nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Walking Dead

close
Bitte Suchbegriff eingeben