News

"The Walking Dead"-Staffel 8: Showrunner erklärt Ricks "Fehler"

Ricks Entscheidung in der Premiere von Staffel 8 sorgte bei vielen Fans für Stirnrunzeln.
Ricks Entscheidung in der Premiere von Staffel 8 sorgte bei vielen Fans für Stirnrunzeln. (©Jackson Lee Davis/AMC 2017)

"The Walking Dead" ist endlich wieder da! Gerade lief die große Premiere von Staffel 8 und die sorgte nicht nur für jede Menge Gesprächsstoff unter den Fans, Sondern auch für reichlich Diskussionen. Vor allem eine Aktion von Anführer Rick stieß bei vielen Zuschauern auf Unverständnis.

Schon vorab hatten einzelne Pressevertreter sich über eine ganz bestimmte Aktion von Rick Grimes aufgeregt. Als "fatale Fehlentscheidung" bezeichnete eine Kritikerin die Handlung des Alexandria-Anführers gar. Doch Showrunner Scott M. Gimple stellt jetzt klar: Das hatte alles seinen Grund!

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält inhaltliche Informationen zur Premiere von Staffel 8. Wenn Du über die erste Folge der neuen "The Walking Dead"-Season nichts wissen möchtest, solltest Du also nicht weiterlesen.

Staffel-8-Premiere sorgt für Unverständnis bei den Fans

In der Premiere von Staffel 8 ging es hoch her. Erst erkämpften sich die vereinten Communitys den Weg ins Sanctuary, dann zwangen sie Negan ins Freie. Das folgende Kapitulationsangebot von Rick schlug der Oberbösewicht natürlich aus – woraufhin wieder die Kugeln flogen. Doch zwischen all dem Gerede hätte Rick gleich mehrere Gelegenheiten gehabt, Negan mit einem einzigen Schuss aus dem Weg zu räumen. Kein Wunder, dass sich viele Fans die Frage stellen: Warum hat er den Kerl nicht einfach abgeknallt?!?

"The Walking Dead": Darum hat Rick diese Figur nicht einfach erschossen

"Was man nicht schönreden sollte, ist, dass Rick allen Saviors die Kapitulation anbietet. Er möchte, dass sie nach dem Krieg alle mehr oder weniger auf seiner Seite stehen", erklärt Showrunner Scott M. Gimple die unverständliche Aktion im Gespräch mit The Hollywood Reporter. "Wenn er Negan einfach erschossen hätte, wäre das eine Abkürzung zum Krieg gewesen. Rick hat versucht, diesen Leuten gegenüber nicht mit voller Gewalt aufzutreten, denn er hat gesehen, was daraus folgt ... Wenn Negans Lieutenants aufgegeben hätten, wäre der Krieg zu Ende gewesen."

Review-Hinweis
Passend zur neuesten "The Walking Dead"-Staffel, findest Du bei uns detaillierte Recaps zu den einzelnen Episoden.

Neueste Artikel zum Thema 'The Walking Dead'

close
Bitte Suchbegriff eingeben