News

"The Walking Dead": Touren führen Fans an Drehorte der Serie

Fans können dank geführter Touren und Co. selber auf den Spuren ihrer "The Walking Dead"-Helden wandeln.
Fans können dank geführter Touren und Co. selber auf den Spuren ihrer "The Walking Dead"-Helden wandeln. (©Gene Page/AMC 2017)

Fans von "The Walking Dead" können für ihren nächsten Urlaub eine Rundreise zu einigen der bekanntesten Drehorte der Serie einplanen. Die befinden sich zum Großteil in der US-Stadt Atlanta und Umgebung und dürften für ganz besondere Selfies sorgen. Wer nicht selbst planen möchte, bekommt professionelle Hilfe.

Die offizielle Tourismus-Homepage des US-Bundesstaats Georgia hat die beliebtesten Drehorte und Sightseeing-Plätze von "The Walking Dead" zusammengestellt. Eine Übersicht der besten Thementour-Anbieter hilft zusätzlich bei der Urlaubsplanung.

Urlaub ganz im Zeichen von "The Walking Dead"

Zwei professionelle Anbieter helfen Fans von "The Walking Dead" dabei, in Atlanta und Umgebung die perfekte Serien-Erfahrung zu machen. Um auch wirklich jeden Fan zufriedenstellen zu können, bieten Atlanta Movie Tours und die Georgia Tour Company je drei verschiedene Thementouren an, die sich alle um die Zombieapokalypse drehen.

Atlanta Movie Tours transportiert seine Tour-Gäste mit Bussen von Drehort zu Drehort und hat sogar exklusiven Zugang zu Locations. Außerdem wirbt der Anbieter mit Anekdoten der besonderen Art. "Unsere Guides haben für die Serie gearbeitet, also kennen sie großartige Geschichten", heißt es in der Zusammenfassung auf Explore Georgia.

Lieber zu Fuß unterwegs?

Die Georgia Tour Company setzt dagegen auf geführte Rundgänge, bei denen die Fans Einblicke in die Drehorte von "The Walking Dead" in Senoia und Umgebung erhalten. Zusätzlich können Teilnehmer ihr Wissen zur Serie mit Quizfragen testen und so Preise gewinnen.

Wer lieber auf eigene Faust in die Welt der Zombieapokalypse eintauchen möchte, kann das beim Woodbury Zombie Geocache tun. Die Wanderung beinhaltet alle sieben Serien-Städte, deren Szenen in und um Woodbury gedreht wurden. "Fülle Deinen Pass mit Körperteilen und Waffen, aber nimm Dich vor Zombies in acht, die auf Dich lauern könnten", preist die Homepage die ungewöhnliche Schnitzeljagd an.

Fans, die sich "The Walking Dead" lieber im TV ansehen, müssen sich noch bis zum kommenden Herbst gedulden. Dann kehrt die Zombieapokalypse mit Staffel 8 auf die Mattscheiben zurück.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben