News

"The Walking Dead": Wenn Lucille am Flughafen Ärger macht...

Gehört nicht ins Handgepäck: Lucille
Gehört nicht ins Handgepäck: Lucille (©Gene Page / AMC 2016)

"The Walking Dead"-Fans und Cosplayer aufgepasst: Wer auf dem Flug zur nächsten Con seine eigene Lucille mitnehmen will, sollte daran denken, dass mit Stacheldraht umwickelte Baseballschläger nicht ins Handgepäck gehören. Einem US-Fan wurde genau das nämlich zum Verhängnis...

Sportgerät oder Waffe – Baseballschläger haben natürlich nichts im Passagierraum eines Flugzeugs zu suchen. Erst recht nicht, wenn sie wie Negans Lucille aus der beliebten Horrorserie "The Walking Dead" mit Stacheldraht umwickelt wurden. Aus aktuellem Anlass erinnerte nun Mark Howell, Sprecher der US-amerikanischen Luftsicherheitsbehörde Transportation Security Administration (TSA), die Fans der Serie per Twitter an die Sicherheitsvorschriften in Sachen Handgepäck. Anscheinend hatte ein Fan versucht, mit seiner Lucille-Nachbildung im Handgepäck einen Flieger zu besteigen.

Stattdessen solle man den Baseballschläger doch bitte am Check-In in einer Tasche oder einem Koffer abgeben. Auch, wenn das gute Stück an Bord nicht benutzt würde, könnte der Anblick von Lucille Passagiere und Crew zumindest sehr beunruhigen.

Folgen vor der Halbzeitpause werden verlängert

Ein baldiges Wiedersehen mit dem echten Negan und seiner Lucille ist zumindest garantiert – noch dazu werden Fans von "The Walking Dead" zum Ende der ersten Hälfte von Staffel 7 weitere verlängerte Folgen genießen dürfen. Wie Aceshowbiz meldet, werden alle drei verbleibenden Episoden der Serie länger sein als gewohnt. Folge 6 mit dem Titel "Swear" wird demnach auf 70 Minuten verlängert, Folge 7 ("Sing Me a Song") läuft sogar 90 Minuten und auch Folge 8 ("Hearts Still Beating") wird ganze 85 Minuten füllen. Danach wird "The Walking Dead" erst Mitte Februar 2017 fortgesetzt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben