menu

"The Witcher": Dreharbeiten von Staffel 2 erneut gestoppt

The Witcher Yennefer
Halt! Stopp! Kameras aus und alle ab zur Teststation! Bild: © Katalin Vermes/Netflix 2020

Kaum haben die Dreharbeiten zur zweiten "The Witcher"-Staffel begonnen, werden sie auch schon wieder unterbrochen. Der Grund: Mehrere Crew-Mitglieder wurden positiv auf das Corona-Virus getestet.

Netflix reagiert umgehend und setzt die Dreharbeiten vorerst aus, wie Deadline berichtet. Die vier betroffenen Mitarbeiter befinden sich aktuell in Quarantäne, alle anderen Cast- und Crew-Mitglieder werden einem Test unterzogen. Sobald es keine weiteren positiv Getesteten gibt, soll der Dreh westlich von London wieder starten, berichtet das Branchenportal.

Bereits die zweite Unterbrechung der Dreharbeiten

Nicht einmal eine Woche ist der Instagram-Post von "The Witcher"-Hauptdarsteller Henry Cavill alt, in dem er verkündet, dass er in Richtung Süden reist, um weiter an der zweiten Staffel zu arbeiten.

Es ist das zweite Mal, dass die Dreharbeiten der kommenden "The Witcher"-Staffel unterbrochen werden. Im März wurde bereits pausiert, da Neuzugang Kristofer Hivju ("Game of Thrones") am Coronavirus erkrankt war. Im August kehrten die Darsteller dann allmählich wieder ans Set zurück.

Staffel 2 schreitet langsam voran

Offenbar konnten zumindest ein paar Szenen vorher gedreht werden, denn Instagram-Userin Sara Talib war zugegen, als Henry Cavill und Anya Chalotra in ihren Rollen als Geralt von Riva und Yennefer von Vengerberg auf ihren Pferden in den Sonnenuntergang ritten. Allerdings ist von Ciri (Freya Allan) weit und breit nichts zu sehen. Sie soll laut Screenrant jedoch einen Tag zuvor mit Yennefer gedreht haben.

Was die erneute Drehpause für den Netflix-Release bedeutet, ist unklar. Bisher gibt es keine Hinweise, dass Staffel 2 später als geplant beim Streamingdienst starten wird.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Witcher (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben