menu

"The Witcher" findet Vesemir-Darsteller – und es ist nicht Mark Hamill

The Witcher
In Staffel 2 gibt es für Geralt von Riva (Henry Cavill) endlich ein Wiedersehen mit seinem alten Freund und Mentor Vesemir.

Weiterer Zuwachs für die zweite "The Witcher"-Staffel: Kim Bodnia wird in die Rolle des alten, weisen und sehr erfahrenen Hexers Vesemir schlüpfen.

Das gibt Netflix unter anderem über einen der offiziellen Twitter-Kanäle bekannt. Kim Bodnia ist ein erfahrener Schauspieler aus Dänemark, der vor allem für seine Rollen in "Die Brücke – Transit in den Tod" und "Killing Eve" bekannt ist. Fans des dänischen Kinos kennen ihn außerdem aus "In einer besseren Welt" von Susanne Bier und natürlich aus Nicolas Winding Refns "Pusher" sowie "In China essen sie Hunde" von Lasse Spang Olsen.

Kim Bodnia wird Geralts Mentor

"Ich freue mich sehr, dass wir Kim Bodnia im 'The Witcher'-Cast begrüßen dürfen", zitiert IGN Showrunner Lauren Schmidt Hissrich. "Ich kann es kaum erwarten, dass er die Kraft, Hartnäckigkeit und Wärme von Vesemir zeigt, der so ein wesentlicher Teil der kommenden Staffel ist."

Fans sind mit Entscheidung zufrieden

Den Fans scheint die Entscheidung, Kim Bodnia als Vesemir zu casten, zu gefallen. Zudem zeigen sich viele von ihnen erleichtert, dass Hissrich davon abgesehen hat, Mark Hamill als alten Hexer zu engagieren. "Ich liebe Mark Hamill, aber er ist nicht Vesesmir. Ich bin froh, dass sie jemand Passendes gecastet und nicht einfach nur auf einen großen Namen gesetzt haben", kommentiert ein Twitter-User die Bekanntgabe.

Sendehinweis
Wie sich Kim Bodnia als Hexer Vesemir in Staffel 2 schlägt, werden wir erst 2021 erfahren. Dann soll "The Witcher" auf Netflix zurückkehren.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Witcher (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben