News

"Thor 3": Auf diese schräge Szene mussten Fans verzichten

Wie Thor und Loki wohl als Kinder ausgesehen haben?
Wie Thor und Loki wohl als Kinder ausgesehen haben? (©Disney 2017)

Dass es in "Thor 3" deutlich lustiger zugeht als in den beiden ersten Teilen der Filmreihe, wissen Fans bereits. Doch es hätte sogar noch schräger kommen können! Wir sagen nur: 1980er-Jahre-Look!

Regisseur Taika Waititi hat ein feines Gespür dafür bewiesen, "Thor 3" mit einer ordentlichen Portion Humor auszustatten, ohne dabei die Dramatik leiden zu lassen. Und genau diesem Feingefühl haben es Fans zu verdanken, dass ihnen der Anblick von Thor und Loki zu ihren unvorteilhaftesten Zeiten erspart geblieben ist.

"Thor 3": Der Donnergott mit Plauze?

Denn eigentlich hatte Taika Waititi eine ganz spezielle Idee für eine Flashback-Sequenz mit Thor und Loki, die einige Fans wohl eiskalt vom Stuhl gehauen hätte. "Ich wollte diese kleine Sequenz [...], einen Flashback in dem Thor ein Kind ist, ein kleines fettes Kind. Es sollte eine 1980er-Jahre-Version von Asgard sein, wo jeder riesige Schulterpolster und Vokuhilas trägt", verriet der Regisseur jetzt im Happy Sad Confused Podcast.

Auch in welchem Zusammenhang es zu dem Flashback hätte kommen sollen, wusste Waititi schon ganz genau: Beim ersten Treffen von Thor und seiner neuen Flamme Valkyrie! "Unsere Idee war es, Thor und Valkyrie aufeinandertreffen zu lassen und beide sollten sagen: 'Hah, dich kenn ich doch!' Und dann sollte es den Schnitt geben und Thor sollte als pummeliges kleines Kind durch die Gegend laufen mit seinem Vokuhila und von den anderen Kids geärgert werden", so der Regisseur weiter.

Loki schon vor "Ragnarok" ein düsterer kleiner Geselle

Etwas weniger krass fiel dagegen die Veränderung von Loki in der Vorstellung von Taika Waititi aus: "Loki sollte ein kleiner Emo-Goth sein und allein rumhängen. So ähnlich wie Malfoy in 'Harry Potter'."

Dass es die tatsächlich urkomische Sequenz nicht in das finale Konzept von "Thor 3: Tag der Entscheidung" geschafft hat, lag vor allem an logischen Bedenken. So sei es wichtig gewesen, dass Thor und Valkyrie sich im neuen Götter-Spektakel noch nicht kennen. Die Flashback-Szene war damit vom Tisch.

Neueste Artikel zum Thema 'Thor: Tag der Entscheidung'

close
Bitte Suchbegriff eingeben