menu

"Thor 4": Marvel-Star bestätigt Auftritt der Guardians of the Galaxy

"Hey, wollt ihr in meinem nächsten Solofilm mitmachen?"
"Hey, wollt ihr in meinem nächsten Solofilm mitmachen?" Bild: © Marvel Studios 2018

Der Traum von den "Asgardians of the Galaxy" geht für Marvel-Fans offenbar doch noch in Erfüllung – zumindest teilweise. In einem aktuellen Interview plaudert Groot-Sprecher Vin Diesel aus, dass die Guardians of the Galaxy in "Thor 4: Love and Thunder" an der Seite des Titelhelden auftauchen werden. Es gibt jedoch eine Einschränkung.

Im Gespräch mit ComicBook enthüllt Vin Diesel, dass nicht alle Mitglieder der selbsterklärten "A-Holes" in "Thor 4" zu sehen sein werden. "Regisseur [Taika Waititi] hat mit mir darüber gesprochen, dass der 'Thor'-Film einige der Guardians of the Galaxy beinhalten wird. Das wird sehr interessant, keiner weiß das bisher, vielleicht hätte ich besser nichts gesagt."

Nur ein kleiner Auftritt der Guardians in "Thor 4"?

Völlig überraschend kommt diese Ankündigung allerdings nicht. Schließlich schloss sich Donnergott Thor den Guardians am Ende von "Avengers: Endgame" an, als diese sich ins All aufmachten, um nach Gamora zu suchen.

Deutlich interessanter ist Diesels Hinweis, dass die Fans nur "einige" Guardians in "Thor: Love and Thunder" zu sehen bekommen werden. Welche das sind, verrät der Hollywoodstar nicht. Angesichts seiner Gespräche mit Taika Waititi dürften allerdings Baum-Alien Groot und damit wohl auch dessen Begleiter Rocket eine Rolle spielen.

Die Vermutung liegt allerdings nahe, dass es sich bei den Parts der Guardians nur um kleinere Nebenrollen handelt. Schließlich soll der Fokus in "Thor 4" auf Jane Foster liegen, die im Laufe des Films zu Mighty Thor wird.

Kinostart
"Thor: Love and Thunder" wird voraussichtlich am 5. November 2021 in den US-Kinos anlaufen. Der Starttermin für Deutschland wurde bislang nicht bekannt gegeben.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Thor: Love and Thunder

close
Bitte Suchbegriff eingeben