News

"Thor: Ragnarok": Erster Trailer bricht Marvel- und Disney-Rekord

In "Thor: Ragnarok" trifft der Donnergott unter anderem auf Valkyrie.
In "Thor: Ragnarok" trifft der Donnergott unter anderem auf Valkyrie. (©Walt Disney Studios 2017)

Mit dem neuen Trailer zu "Thor: Ragnarok" haben die Marvel-Macher wahrlich ein würdiges Solo-Comeback des Donnergotts eingeläutet. Nachdem die Fans lange auf einen ersten Clip warten mussten, schlug der Teaser ein wie der Blitz – und brach prompt einen Rekord.

Das Netz konnte offenbar gar nicht genug von dem ersten Trailer zu "Thor: Ragnarok" kriegen. Ganze 136-Millionen-mal wurde das First-Look-Video innerhalb von 24 Stunden nach Release angesehen. Damit ist der "Thor 3"-Clip der Marvel-Trailer, der innerhalb eines Tages nach Veröffentlichung am häufigsten angeklickt wurde. Und nicht nur das: Der Donnergott lässt damit auch alle Live-Action-Streifen und Animationsfilme von Disney hinter sich, wie The Hollywood Reporter festhält. Selbst das kürzlich neu aufgelegte Märchen "Die Schöne und das Biest" kann da nicht mithalten. Belle und der Monster-Prinz brachten es mit ihrem Teaser "nur" auf 127,6 Millionen Views am Release-Tag. Zweitplatzierter Trailer bei Marvel ist "Captain America: Civil War" mit "gerade einmal" 94 Millionen Klicks am ersten Tag.

Blitzerfolg für Trailer dank Lobeshymnen?

Dass ausgerechnet "Thor: Ragnarok" mit seinem Trailer einen solchen Rekordstart hinlegt, scheint auf den ersten Blick überraschend. Andererseits heizten die Marvel-Macher bereits im Vorfeld stetig die Erwartungen der Fans an, was die zahlreichen Views durchaus erklären könnte. So erklärte "Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn, er halte den "Thor"-Clip für den besten Marvel-Trailer aller Zeiten. Kein Wunder, dass die Fans sich persönlich von diesem Eindruck überzeugen wollten.

"Es" schlägt "Thor: Ragnarok"

Den Titel für den meistgesehenen Trailer innerhalb eines Tages überhaupt kann sich "Thor: Ragnarok" jedoch nicht sichern. Ausgerechnet Stephen Kings Horrorclown lässt den nordischen Gott alt aussehen. Das erste Video zum "Es"-Reboot wurde im März satte 197-Millionen-mal geklickt – und zwar allein in den ersten 24 Stunden. Ein schlechtes Omen für den Marvel-Helden? Das wird sich ab dem 26. Oktober zeigen, wenn "Thor: Ragnarok" in den deutschen Kinos anläuft.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben