News

"Thor: Ragnarok": Livestream vom Set verrät neue Details

Thor Chris Hemsworth
Thor Chris Hemsworth (©Facebook / Thor 2016)

Am letzten Drehtag zu "Thor: Ragnarok" ließ Regisseur Taika Watiti die Fans per Livestream einen intimen Blick auf das Set werfen. Neben einigen Kostümen und Kulissen fiel besonders die entspannte Atmosphäre beim Dreh auf.

Nach gut drei Monaten gingen die Dreharbeiten zum Marvel-Film "Thor: Ragnarok" zu Ende. Während eines Livestreams auf Facebook führte Taika Watiti ("Hunt for the Wilderpeople") die Fans über das Set und zeigte unter anderem eine Art Weltraum-Schrottplatz und kuriose Science-Fiction-Waffen. Auch Thor-Darsteller Chris Hemsworth und Tessa Thompson, welche in dem Film erstmals als Valkyrie zu sehen sein wird, gesellten sich zu dem spaßigen Rundgang.

Wohl kein eigener Film zu "Planet Hulk"

Marvel-Fans erfuhren dabei allerdings ein interessantes Detail zur möglichen Handlung von "Thor: Ragnarok": Waititi stellte während des Streams unter anderem den Darsteller einer Figur namens "Miek" vor. Dieser Charakter spielte in der Comicvorlage von "Planet Hulk" eine bedeutende Rolle, was nahelegt, dass es keinen weiteren Solo-Film zum grünen Riesen aus "Marvel's Avengers" geben wird – stattdessen verarbeitet das Team um Produzent Kevin Feige die Story wohl innerhalb der Handlung von "Thor: Ragnarok".

Cate Blanchett und Jeff Goldblum steigen ins MCU ein

Auch bekannte Gesichter der Thor-Story sind in dem neuen Film wieder mit dabei: Tom Hiddleston kehrt als Loki zurück, Mark Ruffalo als der Hulk und Idris Elba und Sir Anthony Hopkins sind erneut als Heimdall und Odin zu sehen. Neu im Marvel Cinematic Universe sind Cate Blanchett ("Herr der Ringe") als die zwielichtige Hela und Jeff Goldblum ("Jurassic Park") als Grandmaster, während Karl Urban ("Star Trek") als Skurge zu sehen sein wird. "Thor: Ragnarok" kommt am 3. November 2017 in die Kinos.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben