News

"Tod auf dem Nil": Sequel zu "Mord im Orient-Express" geplant

Von der Schneelandschaft in die Sonne: Hercule Poirot verschlägt es bald nach Ägypten.
Von der Schneelandschaft in die Sonne: Hercule Poirot verschlägt es bald nach Ägypten. (©Twentieth Century Fox 2017)

Ein neuer Fall wartet auf Hercule Poirot! Nachdem der Meisterdetektiv in einer Neuauflage den "Mord im Orient-Express" zu aller Zufriedenheit löste, verschlägt es ihn jetzt nach Ägypten – zum "Tod auf dem Nil".

Kenneth Branaghs Adaption von "Mord im Orient-Express" läuft noch nicht mal zwei Wochen im Kino, da gibt es schon grünes Licht für eine Fortsetzung. Als Nächstes legt  20th Century Fox "Tod auf dem Nil" neu auf, wie The Hollywood Reporter (THR) exklusiv berichtet.

"Mord im Orient-Express" begeistert an den Kinokassen

Schon zum Ende des Krimis wurde es angedeutet: Hercule Poirot wird zu einem Fall nach Ägypten gerufen. Dass aus dem Sequel tatsächlich was wird, liegt aber wohl vor allem an dem finanziellen Erfolg des Filmes. Bei einem Budget von 55 Millionen US-Dollar spielte "Mord im Orient-Express" weltweit schon knapp 150 Millionen US-Dollar ein. Kein Wunder, dass Drehbuchschreiber Michael Green auch für das Sequel verpflichtet wurde. Und natürlich soll Kenneth Branagh als Regisseur und Drehbuchautor wieder mit an Bord sein, auch wenn ein finaler Deal mit Fox laut THR noch aussteht.

Kein Urlaub für Poirot in "Tod auf dem Nil"

Genauso wie "Mord im Orient-Express" stammt "Tod auf dem Nil" aus der Feder der britischen Krimiautorin Agatha Christie. In diesem schickt die Queen of Crime den belgischen Ermittler auf eine Nil-Kreuzfahrt. Doch statt Urlaub erwartet Poirot sein neuester Fall, der sich um eine tragische Dreiecksgeschichte rankt. Der Film wird nicht nur viele Schauwerte bieten, sondern gibt Branagh wieder die Möglichkeit, illustre Schauspieler für den Cast zu gewinnen.

Denn auf dem Dampfer sind wieder alle Gesellschaftsschichten vertreten – von der exzentrischen Autorin bis zum Dienstmädchen. Zuletzt wurde der Roman 1978 für die große Leinwand umgesetzt. Peter Ustinov schlüpfte damals in die Rolle des Ermittlers und wurde von Stars wie Bette Davis, Jane Birkin und David Niven unterstützt. 

Kinostart
Einen Starttermin für "Tod auf dem Nil" gibt es in diesem frühen Produktionsstadium noch nicht.

Neueste Artikel zum Thema 'Mord im Orient-Express'

close
Bitte Suchbegriff eingeben