News

"Tom Clancy's Jack Ryan": Neuer Teaser lässt US-Präsidenten sprechen

Bald geht Jack Ryan auf die Jagd.
Bald geht Jack Ryan auf die Jagd. (©YouTube/Prime Video 2018)

Endlich gibt es neues Videomaterial zur geplanten "Jack Ryan"-Serie mit John Krasinski in der Hauptrolle. Der Clip liefert nicht nur actionreiche Bilder, sondern macht seinem Namen "Presidents" pünktlich zum Unabhängigkeitstag zudem alle Ehre ... 

Keine Frage, den neuesten "Jack Ryan"-Clip sollte man unbedingt zweimal gucken. Beim ersten Mal fokussiert man sich automatisch auf die Szenen, die militärische Einsätze, Schusswechsel und nackte Tatsachen zeigen. Beim zweiten Mal hingegen sollten die Ohren gespitzt werden.

Die Präsidenten kommen zu Wort

Denn aus dem Off ertönen die Stimmen von drei US-amerikanischen Präsidenten. Falls es nicht direkt zu erkennen ist: Den Anfang macht Bill Clinton, gefolgt von dem aktuellen Staatsoberhaupt Donald Trump und abgeschlossen werden die Aussagen von John F. Kennedy.

Während die ersten beiden Äußerungen von Clinton und Trump aus ihrer Rede zur Amtseinführung stammen, wurden Kennedys Sätze seiner "The New Frontier"-Rede 1960 in Los Angeles entnommen.

Vom Schreibtisch direkt ins Geschehen

In der actiongeladenen Serie schlüpft John Krasinski ("A Quiet Place") in die Hauptrolle des titelgebenden Helden, der von Erfolgsautor Tom Clancy erschaffen wurde. Nachdem es bereits mehrere Filmversionen über den CIA-Agenten gab, der vom Schreibtischhengst zum Kämpfer wird, folgt nun die erste Serienadaption. Und in der geht es direkt zur Sache, denn Jack Ryan bekommt es mit einem Terrornetzwerk zu tun, das es auf die USA abgesehen hat.

Sendehinweis
"Tom Clancy's Jack Ryan" mit John Krasinski in der Hauptrolle startet am 31. August auf Amazon Prime.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben