menu

Tom Cruise plant Filmdreh im Weltall – mithilfe von Elon Musks SpaceX

Top Fun Maverick Tom Cruise
Mit Höhenflügen kennt sich "Top Gun"-Star Tom Cruise aus – bald könnte er seinen persönlichen Höhenrekord knacken.

Weltstar wird Weltraumstar: Schauspieler Tom Cruise und Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX arbeiten mit der NASA an einem neuen Projekt – dem allerersten Spielfilm, der tatsächlich im Weltall gedreht werden soll.

Bei dem geplanten Weltall-Projekt handelt es sich um einen Actionfilm mit Tom Cruise, allerdings nicht um einen neuen "Mission: Impossible"-Teil, berichtet Deadline. Bislang sei zudem kein Studio involviert, der Actioner befinde sich noch in einer frühen Entwicklungsphase.

Hollywood erobert das All

Das neue Projekt ist nicht Tom Cruises erster Versuch, einen Film im Weltraum zu drehen. Bereits im Jahr 2000 trat James Cameron mit dem Plan an Cruise heran, für einen Dreh ins All zu reisen.

"Ich hatte einen Vertrag mit den Russen im Jahr 2000, dass ich zur Internationalen Raumstation reise und dort eine High-end-3D-Dokumentaion drehe", erklärt der Regisseur im Gespräch mit Empire. "Und ich dachte mir: 'Mann, wir sollten einfach einen Spielfilm machen.' Ich sagte: 'Tom, du und ich, wir bekommen zwei Sitze in der Sojus-Rakete, aber jemand muss uns als Ingenieure ausbilden.'" Die Antwort von Tom Cruise? "Kein Problem." Unglücklicherweise blieb es damals beim Konzept für den Film.

Tom Cruise will immer höher hinaus

Für Tom Cruise wäre die Reise ins All zweifellos die Krönung einer langen Reihe atemberaubender Aktionen, schließlich ist der Schauspieler bekannt für seine waghalsigen Stunts. Für "Mission: Impossible – Fallout" absolvierte der Hollywoodstar höchstpersönlich einen HALO-Sprung. Mehrmals stürzte sich Cruise mit einem Fallschirm in über 7600 Metern Höhe aus dem Flugzeug. Für "Mission: Impossible – Rogue Nation" baumelte Cruise an der Außenseite eines real startenden Flugzeugs und in "Mission: Impossible – Phantom Protokoll" kletterte Cruise an der Fassade des Wolkenkratzers Burj Khalifa entlang. Ein Stuntdouble? Nicht nötig.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Action

close
Bitte Suchbegriff eingeben