Tom Hardy beglückt Fans zum "Venom"-Drehende mit Oben-ohne-Foto

Tom Hardy hat gut lachen: Die Dreharbeiten zu "Venom" sind abgeschlossen.
Tom Hardy hat gut lachen: Die Dreharbeiten zu "Venom" sind abgeschlossen. (© REUTERS / Toby Melville - stock.adobe.com 2018)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Das war's, Sonys "Spider-Man"-Ableger "Venom" ist im Kasten – zumindest die Szenen mit Hauptdarsteller Tom Hardy. Der verkündete seinen persönlichen Abschluss der Dreharbeiten noch vom Set aus und erfreute seine Fans mit einem ziemlich freizügigen Blick hinter die Kulissen.

"Abgedreht. Leben zurück. Bye", heißt es in dem kurzen Instagram-Beitrag von "Venom"-Star Tom Hardy. Auf dem zugehörigen Schnappschuss lässt der Schauspieler oben ohne fröhlich die Muskeln spielen – und die Follower freut's. Kein Wunder, bedeutet der erfolgreiche Drehschluss doch, dass Sony Pictures' "Venom" – anders als manch andere Marvel-Comicverfilmung wie "Gambit" oder "New Mutants" – ohne Verspätung in die Kinos kommen dürfte.

Stillschweigen um den Rest des Casts

Allerdings verrät Tom Hardy in seinem Post nicht, ob auch seine Co-Stars Michelle Williams ("The Greatest Showman"), Riz Ahmed ("Rogue One: A Star Wars Story"), Jenny Slate ("Begabt - Die Gleichung eines Lebens") und Woody Harrelson ("Planet der Affen: Survival") bereits all ihre Szenen gedreht haben. Auch über den immer wieder angedeuteten und abgestrittenen Cameo-Auftritt von Spider-Man-Darsteller Tom Holland verliert Hardy kein Wort.

Erste Details zum kommenden "Venom"-Film

Sicher ist: Da Tom Hardy vor allem mittels Performance-Capture-Verfahren zum außerirdischen Symbionten Venom wird, dürfte zumindest vor dem restlichen Produktionsteam noch jede Menge Arbeit liegen. Letztlich soll dann eine flüssige Handlung entstehen, die vor allem auf der "Lethal Protector"- und der "Planet of the Symbiotes"-Storyline aus den Comics beruht, wie Regisseur Ruben Fleischer auf der Brazil Comic-Con ausplauderte (via IGN). Darin zieht Tom Hardys Charakter Eddie Brock für einen Neuanfang in eine andere Stadt – weg von Spidey. Doch seine Kräfte rufen schnell neue Gegner auf den Plan, die seine Fähigkeiten nutzen wollen, um neue Symbionten zu kreieren.

Kinostart
Was dabei herauskommt, erfahren Fans ab dem 4. Oktober 2018. Dann startet "Venom" in den deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben