menu

"Tomb Raider" und "Skull Island" werden zu Netflix-Animationsserien

Kong Skull Island Tomb Raider
Auf in neue Abenteuer: King Kong und Lara Croft gibt's bald in animierter Form auf Netflix. Bild: © Warner Bros. Pictures 2021

Es gibt animierten Nachschub im Bereich Abenteueraction. Netflix arbeitet zusammen mit Legendary Television an Serien über King Kong und Lara Croft.

Genau genommen handelt es sich um zwei Animationsserien, wie unter anderem Deadline schreibt. "Skull Island" ist im MonsterVerse von Filmstudio Legendary angelegt und erhält nun ein Serienformat. Darin soll es um einige Gestrandete gehen, die auf Skull Island landen und auf mehrere überdimensionierte Monster treffen – darunter natürlich auch King Kong persönlich. "Skull Island" wird von Powerhouse Animation zum Leben erweckt, von denen auch "Castlevania" und "Blood of Zeus" stammen.

Lara Croft stürzt sich in ein neues Abenteuer

Auch zur "Tomb Raider"-Animationsserie gibt es schon einige Informationen. So soll sie im Anschluss an die Reboot-Trilogie der Videospiele anknüpfen und einem neuen Abenteuer von Lara Croft  folgen. Nachdem die Titelheldin abseits der Spiele auch in mehreren Kinofilmen und sogar Comicbüchern zu sehen war, gibt sie nun ihr Debüt in einer Serie. Als Drehbuchautorin und ausführende Produzentin ist Tasha Huo an Bord, die gemeinsam mit Netflix auch an "The Witcher: Blood Origin" arbeitet.

Netflix setzt vermehrt auf Videospielverfilmungen

Nach dem riesigen Erfolg von "The Witcher" scheint Netflix Gefallen daran gefunden zu haben, Videospiele in einem Serienformat zu verpacken. So arbeitet der Streaminggigant außerdem noch an einer Live-Action-Serie zu "Assassin's Creed", einer Animationsserie zu "Cuphead" und gleich zwei Serien zu "Resident Evil".

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben