News

"Toni Erdmann": US-Remake mit Jack Nicholson ist in Planung

Schrullige Charaktere sind sein Spezialgebiet: Jack Nicholson spielt Toni Erdmann im US-Remake.
Schrullige Charaktere sind sein Spezialgebiet: Jack Nicholson spielt Toni Erdmann im US-Remake. (©(c) epa 2017)

Nachdem "Toni Erdmann" Nominierungen für den Golden Globe und den Oscar 2017 als bester fremdsprachiger Film einheimsen konnte, plant Hollywood jetzt schon ein Remake des deutschen Exportschlagers. Die Hauptrolle soll niemand Geringerer als Jack Nicholson spielen.

Das Remake ist im Hause Paramount in Planung und die zwei Hauptdarsteller stehen jetzt schon fest, wie Variety berichtet. Jack Nicholson ("Shining") wird nach Jahren der Leinwandabstinenz in die Rolle des schrulligen Titelcharakters schlüpfen, während Kristen Wiig ("Ghostbusters") im Remake die Rolle von Ines Conradi übernimmt.

Jack Nicholson ist ein großer Fan des Originals

Das Remake wurde offenbar von Jack Nicholson selbst in die Wege geleitet, wie Variety aus Quellen erfahren haben will. Als großer Fan des Originalfilms von Regisseurin Maren Ade kam der dreifache Oscargewinner mit der Idee zur Neuauflage direkt auf Brad Grey, den CEO von Paramount Pictures, zu. In der Folge sicherte sich das Studio die Rechte. Das Remake von "Toni Erdmann" wird nach langer Zeit Nicholsons erster Ausflug zurück auf die Kinoleinwände sein. Zuletzt war der 79-Jährige 2010 in der Komödie "Woher weißt du, dass es Liebe ist?" zu sehen. An Angeboten mangelte es seitdem nicht. Jack Nicholson wurden unter anderem Rollen in "42 – Die wahre Geschichte einer Sportlegende" und "Der Richter – Recht oder Ehre" angetragen. Doch offenbar reizte ihn erst die Rolle des bizarren Vaters in "Toni Erdmann" genug, um seinen selbst gewählten Ruhestand aufzugeben.

"Toni Erdmann" hat Chancen auf den Oscar

Doch bis das Remake an den Start geht, heimst das Original erst einmal international Lobeshymnen ein. Bei den Golden Globes musste sich das Familiendrama in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" zwar "Elle" aus Frankreich geschlagen geben. Doch auf den entsprechenden Goldjungen bei den Oscars 2017 hat er noch eine Chance. "Toni Erdmann" behandelt die ungewöhnliche Vater-Tochter-Beziehung zwischen Winfried Conradi (Peter Simonischek) und seiner Tochter Ines (Sandra Hüller), die als Unternehmensberaterin in Bukarest tätig ist. Um seiner entfremdeten Tochter bei einem Besuch näherzukommen, erfindet der Pensionär das Alter Ego Toni Erdmann. Trotz Irritation seiner Umwelt dringt er auf diese Weise zu seiner unglücklichen Tochter vor.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben