menu

"Tote Mädchen lügen nicht": Im Staffel-3-Trailer ist jeder verdächtig

In gut einer Woche geht "Tote Mädchen lügen nicht" mit Staffel 3 in die nächste Runde. Der ideale Zeitpunkt, um die Vorfreude auf die Mystery-Serie mit einem finalen Trailer anzuheizen. Und der hat es in sich, Netflix präsentiert mit dem neuen Clip einen waschechten Krimi.

Der knapp zweieinhalbminütige Trailer dreht sich um die Frage, wer Bryce Walker umgebracht hat, den vermeintlich so beliebten Schüler der Liberty High. Dabei wird überdeutlich: Fast jeder seiner Mitschüler hat ein Motiv für den Mord.

Ist Clay der Mörder von Bryce?

Der Kapitän der Football-Mannschaft war bei seinen Mitschülern offensichtlich verhasst. Jessica, die er am meisten peinigte, mag das stärkste Motiv haben. Tyler wiederum besitzt eine Waffe. Sehr verdächtig, da Bryce offenbar erschossen wurde. Zum Hauptverdächtigen im Mordfall gerät jedoch schon bald Clay. "Der ganzen Welt geht es ohne ihn besser", sagt er im Trailer in Bezug auf den toten Bryce und lenkt damit den Verdacht auf sich.

Ein Netz aus Geheimnissen und Lügen in Staffel 3

In der offiziellen Inhaltsangabe zu Staffel 3 heißt es: "Wer tötete Bryce Walker? Jeder hat ein Motiv. Es gibt tiefe Geheimnisse an der Liberty High, und alle Freunde haben nach einem Footballspiel etwas zu verbergen. Während das Geheimnis um seinen Tod die Stadt in Atem hält, treten zahlreiche Verdächtige hervor.

Aber war einer von ihnen tatsächlich zu einem Mord fähig? Und wer ist das neue Mädchen? Die Polizei ist entschlossen, die Wahrheit herauszufinden. Doch wird bei dem Netz an Geheimnissen und Lügen jemand für schuldig befunden?"

Sendehinweis
Staffel 3 von "Tote Mädchen lügen nicht" wird am 23. August auf Netflix veröffentlicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Tote Mädchen lügen nicht

close
Bitte Suchbegriff eingeben