menu

Trailer zu "Freaky" mit Vince Vaughn: "Freaky Friday" mit Killer-Twist

Nach "Happy Deathday" steht die nächste Horrorkomödie von Blumhouse Productions in den Startlöchern, die einem bekannten Filmkonzept einen fiesen Twist verpasst. "Freaky" ist, wie der Titel schon erahnen lässt, eine blutige Variation von "Freaky Friday" – und schon der Trailer verspricht ein irrwitziges Gemetzel.

Eine Highschool-Schülerin steckt plötzlich im Körper eines Serienkillers fest und er in ihrem. Es dauert nicht lange, bis die ersten Mitschüler dem Wolf im Schafspelz zum Opfer fallen – und der Protagonistin bleiben weniger als 24 Stunden, um den folgenschweren Körpertausch rückgängig zu machen. Anschließend wäre der Tausch von Dauer. Blöd nur, dass dem Killer sein neues Antlitz zu gefallen scheint ...

Körpertausch-Horror von den "Happy Deathday"-Machern

Neben der Produktionsfirma Blumhouse kehrt ein weiterer Verantwortlicher der "Happy Deathday"-Reihe zurück: Christopher Landon übernimmt auch bei "Freaky" den Regieposten.

Die Hauptrollen spielen Kathryn Newton ("Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu") und Vince Vaughn ("Die Hochzeits-Crasher", "Fighting with My Family"). Als Co-Stars sind unter anderem Alan Ruck ("Succession") sowie Broadway- und TV-Star Katie Finneran ("Bloodline") zu sehen.

Passender Kinostart

In den US-Kinos wird "Freaky" am Freitag, den 13. November, anlaufen. Das passt nicht nur aufgrund des angeblichen Unglückstages wie die Faust aufs Auge: Laut Collider sollte der Film ursprünglich "Freaky Friday the 13th" heißen. Der Titel musste jedoch aus rechtlichen Gründen geändert werden.

In Deutschland startet "Freaky" am 26. November 2020 in den Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Horror

close
Bitte Suchbegriff eingeben